Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Muss ich in der 35. Woche noch Bettruhe halten?"

Anonym

Frage vom 20.07.2009

hallo liebe hebammen!!!!

ich bin jetzt in der ssw 35+3 und habe seit 12 wochen den befund zervix 1,6 cm mumu weich und fingerdurchlässig.....war insgesamt auch 6 wochen im kkh und bekam bolustokolyse. bin jetzt konstant seit 4 einhalb wochen zuhause und hab davon noch dreieinhalb wochen strikte bettruhe gehalten....doch langsam kann und will ich nicht mehr liegen, doch mein arzt meint ich soll weiterliegen,jedoch versteh ich das nicht ganz wenn man in anderen foren liest haben sich die meisten frauen mit ungefär dem gleichen befund wieder normal bewegen dürfen(inkl. geschlechtsverkehr)wie gesagt alles ist seit 12 wochen stabil und am ctg sind wie immer keine wehen drauf...klar hab ich hier und da mal ein ziehen und ziepen aber das ist doch normal oder???ich fühle mich gut und würde gern wieder in den alltag zurückkehren!
bitte um schnelle antworten...an
eine langsam verzweifelte schwangere!!

Antwort vom 20.07.2009

Hallo, sich unwohl fühlen ist auch nicht ideal, daher können Sie langsam dazu übergehen das zu tun, was Ihnen gut tut, wenn Sie ein gutes Körpergefühl haben, und sich wieder schonen, wenn Beschwerden auftreten. Ihr Arzt hat sicher recht, wenn er Ihnen zur Vorsicht rät, jedoch sind Sie diejenige, die die in der Situation individuell entscheiden kann. Vermeiden sollten Sie von null auf hundert zu gehen, d.h. probieren Sie jeden Tag ein Stückchen mehr und überfordern Sie sich nicht. Sollten Sie merken, dass wieder Wehen auftreten, dann wieder langsam machen.Ab 37./38. Woche, gilt ein Kind nicht mehr als Frühgeburt. Es wäre aber auch gut möglich, dass sich nun alles beruhigt hat und Sie bis zum Termin gehen. Sie haben Anspruch auf Hebammenhilfe in der Schwangerschaft. Eine Hebamme kann Sie zu Hause individuell beraten und Ihnen vielleicht an Ihre Situation angepasste Ratschläge geben.
ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Muss ich in der 35. Woche noch Bettruhe halten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: