Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Fühle mich schwanger, aber Test ist negativ"

Anonym

Frage vom 06.08.2009

Hallo liebes Hebammen Team!
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.....
Ich bin bereits Mutter von 2 Kindern und hätte nicht gedacht, dass ich hier mal eine Frage stellen werde. Nunja....
Meine Zyklen waren seit ich denken kann immer regelmäßig (28/29 Tage) und seit März verhüten wir nicht mehr. Auch nach Absetzen der Pille war der Zyklus regelmäßig.
Nun ist mir seit ungefähr zwei Wochen täglich mehrmals oder sogar andauernd übel, ich vertrage Gerüche nicht mehr und ab und an kommt auch Sodbrennen dazu. Seit gut 5 Tagen warte ich vergebens auf die Mens, nicht mal der ZS färbt sich rosa. Nun habe ich an NMT+1 und NMT+2 jeweils einen Schwangerschaftstest gemacht, beide waren negativ. Gut, könnte zu früh gewesen sein, oder? Heute NMT+5 war der Test ebenfalls negativ. Ich weiß das bei meiner Tochter auch so ein Hick-Hack war und erst 7 Tage nach Regelfälligkeit der Test positiv war.
Was soll ich denn nun denken? Soll ich noch warten oder zum Frauenarzt? Ich verstehe grad die Welt nicht mehr, wie geht das das man sich so hundeelend fühlt und der SST negativ ist? Hängt das nicht irgendwie mit den Hormonen zusammen???? Eine Krankheit schließe ich aus, weiß nicht warum, aber ich fühl mich einfach schwanger, nur sehr unwohl....

Vielen lieben Dank!

Antwort vom 10.08.2009

Wie Sie es beschreiben, kennen Sie es schon von einem Ihrer Kinder, dass der Test erst mit Verspätung positiv anzeigt - vielleicht ist es diesmal genauso? Leider kann ich Ihnen nicht mehr sagen, als abzwarten und den Test in einigen Tagen zu wiederholen, falls nicht doch noch verspätet die Periodenblutung einsetzt. Zum Arzt sollten Sie dann gehen, wenn Sie sich weiterhin schlecht fühlen, auch wenn Sie den Eindruck haben, nicht krank zu sein - lieber einmal zu viel als zu wenig. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, wie auch immer der Test ausfällt!

35
Kommentare zu "Fühle mich schwanger, aber Test ist negativ"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: