Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Geschwollene Finger & Beine in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 08.08.2009

Hallo.
Ich bin in der 10. Woche schwanger und habe geschwollene Finger, Beine(Oberschenkel und Po), (sieht aus wie Celluliete) und Gesicht. Gott sei Dank sind die Füsse noch nicht befallen. Trotz dessen belastet mich das sehr. Nichts passt mehr und die Hände kann ich , wenns richtig warm ist kaum zu einer Faust ballen.
Gibt es da ein wirksames Mittel?
Da ich ja erst am Anfang bin, hab ich Angst, wie schlimm es noch werden könnte. Ist meine 2. Schwangerschaft.
Die erste habe ich ohne Komplikationen, bzw. Schwangerschaftsstreifen überstanden :-)
Bitte helfen Sie mir.
Lieben Gruß

Antwort vom 11.08.2009

Hallo,
es kommt in den ersten Schwangerschaftsmonaten zu Wassereinlagerungen im Gewebe, auch in denen von Ihnen beschriebenen Bereichen. Wird es allerdings immer mehr, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt zeigen, damit andere Ursachen ausgeschlossen werden können. Eine eiweißreiche und salzige Kost hilft Wasseransammlungen zu reduzieren, auch das Hochlegen der Beine soweit, dass in der 2. Schwangerschaft möglich ist. Achten Sie auch auf eine ausreichende Flüssigkeitsmenge, zwei Liter sollten sein. Im Moment kann es auch mit den herrschenden Temparturen in Verbindung stehen. Ich finde die Einlagerungen an den Händen etwas ungewöhnlich und würde wenn diese nicht besser werden den Arzt auf alle Fälle darauf aufmerksam machen. Die Ernährungstips könnten aber auch baldige Entlastung bringen. LG Judith

31
Kommentare zu "Geschwollene Finger & Beine in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: