Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Schadet es, wenn meine Tochter zu früh sitzt?"

Anonym

Frage vom 20.08.2009

Hallo, ich lese immer wieder, wie schädlich es ist, Kinder zu früh sitzen zu lassen. Meine Tochter versuchte bereits mit 4 Monaten, sich immer hinzusetzen und wollte einfach nicht mehr liegen. Wir haben sie dann auf dem Schoss gehabt, so dass sie sich immer anlehnen konnte, aber sie nicht richtig hingesetzt. Da ich bereits Ende des 5. Monats mit dem Zufüttern begonnen habe, habe ich sie dann zum Essen in den Maxi Cosi gesetzt (was man ja auch nicht soll) oder in eine Wippe, in der sie aber nicht gut saß. So ca. Mitte des 7. Monats haben wir dann angefangen, sie zum Essen in den Hochstuhl zu setzen, so ca. 2-3 Mal ein Viertel- bis Halbe Stunde am Tag. Jetzt lese ich ständig von Rückenschädigungen bis hin zur Skoliose. Mittlerweile ist unsere Tochter 7 1/2 Monate alt und wir haben sie jetzt erst in den Sportwagen gesetzt. Vorher habe ich zum Spazierengehen den Kinderwagenaufsatz oder den Maxi cosi genommen (aber nicht länger als eine Stunde am Stück), da sie einfach was sehen und nicht mehr liegen wollte. Wenn man sie hinsetzt, bleibt sie sitzen, wackelt ein bisschen und kippt dann irgendwann zur Seite. Selber aufsetzen kann sie sich noch nicht. Haben wir wohl ihrem Rücken geschadet? Darf sie weiterhin in ihrem Hochstuhl sitzen? Kann sie dadurch eine Skoliose bekommen? Die meiste Zeit des Tages verbringt sie auf ihrer Krabbeldecke, wo sie sich hin- und herrollt und auch schon die ersten Krabbelversuche macht oder auf unserem Arm oder Schoss.
Weiterhin würde ich gerne wissen, was ich machen soll, wenn mein Kind würgt, wenn ich ihr Schnuller und Sauger der Größe 2 gebe (6-18. Monat) und ob es zu Kieferfehlstellungen kommen kann, wenn ich noch eine zeitlang die Größe 1 (bis 6. Monat) benutze.

Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 24.08.2009

Hallo! Es ist nicht schädlich, wenn Sie Ihre Tochter gelegentlich sitzen lassen, vor allen Dingen zum Essen. Ob Ihre Tochter eine Skoliose entwickelt hat oder sich andere Veränderungen an der Wirbelsäule zeigen sollten Sie Ihren Kinderarzt fragen(ich denke eher nicht).
Sie muß mit 7,5 Monaten noch nicht alleine sitzen bleiben. Ihre Tochter zeigt Ihnen wie weit sie in Ihrer Entwicklung ist. Üben Sie mit ihr, aber überfordern Sie sie nicht.
Wenn Ihre Kleine beim großen Sauger würgt, ist es gar kein Problem ersteinmal den kleinen weiter zu nutzen. Die Verformung des Kiefers(wenn es überhaupt dazu kommt) erfolgt vor allem durch ständiges und zu langes Schnullern. Alles Gute.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "Schadet es, wenn meine Tochter zu früh sitzt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: