Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Gefahr der Frühgeburt??"

Anonym

Frage vom 21.08.2009

Liebes Hebammenteam,
mir brennt eine Frage auf den Fingern. Leider konnte ich meine Hebamme nicht erreichen.
Ich bin jetzt in der SSW 31+5. Dies ist meine 6. SS und das 3.Baby wo ich bekomme. Alle beide Schwangerschaften sind normal verlaufen, diese bis jetzt auch.
Jetzt habe ich gestern festgestellt dass der MM so Fingerkuppen breit geöffnet ist. CTG vor einer guten Woche war unauffällig. Köpfchen ist ziemlich weit im Becken, was der FA weiß.

Können Sie mir sagen ob ich damit rechen muss dass das Baby früher kommt und darf ich mit meinen Kinder weiterhin ins Freibad gehen oder lieber nicht??

Die erste genau am ET und die zweite kam 11 Tage vor ET und der MM war ca. 4 Wochen vor der Geburt Trichterförmig geöffnet, bade o. Sex verbot gab es nicht.

Eine schnelle Antwort wäre sehr nett.
Vielen dank im Voraus.

Liebe Grüße und macht weiter so mit der HEbammensprechstunde!

Antwort vom 24.08.2009

Wenn Sie keine Wehen od andere Auffälligkeiten haben ist es evtl völlig normal, dass sich der MM ein bisschen öffnet, leider kann ich aber aus der Ferne keinen Befund erheben! Sie sollten schon zu Ihrer Hebamme/ FÄ oder auch zur Vertretung gehen, um den (selbst erhobenen?) Befund zu bestätigen und evtl. Konsequenzen daraus zu besprechen. Tut mir leid, dass ich Ihnen auf dem "Fernweg" nicht helfen kann! Danke für Ihr Lob und alles Gute für Sie!!

28
Kommentare zu "Gefahr der Frühgeburt??"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: