Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"leichte Blutung 6. SSW - Ektopie?"

Anonym

Frage vom 23.08.2009

Hallo liebes Hebammenteam!
Zuerst ein großes Lob an euch für diese schön unkomplizierte "Sprechstunde"!
Ich bin 35. Jahre alt und zum 1. Mal schwanger. Ich bin in der 6. Woche, gestern getestet. Seit heute habe ich leichte Blutungen und bin nun in großer Sorge, ob das "normal" ist oder Zeichen für eine Fehlgeburt sein können. Ich habe keinerlei Anhaltspunkte, ob irgendetwas bei mir nicht in Ordnung ist (z.B. Gelbkörperschwäche), da bei mir bisher keinerlei Tests gemacht wurden. Wieviel Blutverlust ist denn "normal"? Ich bin sehr verunsichert. Habe außerdem Brustspannen und gelegentlich leichte Übelkeit und Unterleibsziehen.
Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
LG

Antwort vom 24.08.2009

Sie schreiben "gestern getestet", was evtl bedeutet, dass Sie gestern bei der FÄ waren und dort auch vaginal untersucht wurden? Falls ja, kann die Blutung von der VU kommen, bedingt durch die stärkere Durchblutung des Muttermundes durch die Schwangerschaftshormone. Diese Art Blutung nennt man "Ektopie", sie hat keinerlei neg Einfluss auf die Schwangerschaft, ist harmlos und hört von allein wieder auf - vermutlich ist es jetzt schon schwächer als heute morgen?
Sollte die Blutung stärker werden, Schmerzen hinzukommen oder Sie sich sontwie unsicher fühlen, nehmen Sie Kontakt zu Ihrer FÄ auf um die Ursache abzuklären. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

28
Kommentare zu "leichte Blutung 6. SSW - Ektopie?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: