Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ziehen in der 14.SSW"

Anonym

Frage vom 24.08.2009

Hallo
Ich bin jetzt in der 14.ssw und hatte im März 09 eine Fehlgeburt.Diesmal scheint alles ok zu sein hab aber heute ein leichtes ziehen im unterleib bzw.Leistengegend nehme an das es normal ist bin auch voll Berufstätig und stehe den ganzen Tag.Ich bin einfach nur unsicher und hab Angst obwohl ich schon einen 8j.Sohn habe es ist alles wieder neu.Wäre nett ein paar beruhigende Worte von jemand erfahrenen zu hören ;-) Vielen dank und Lg

Antwort vom 26.08.2009

Hallo,

das ist absolut verständlich, daß Sie sich nach einer Fehlgeburt solche Sorgen machen.
Zuerst einmal wächst der Bauch um die SSW auch ziemlich, dann ist es das zweite Kind, da trägt man schneller schwerer nach vorne.
Außerdem, da Sie den ganzen Tag auf den Beinen stehen, ist das noch eine zusätzliche Belastung.
Manchmal ist das schwierig, aber gucken Sie doch einmal, ob es möglich ist, sich ab und zu einmal hinzusetzen. Es steht Ihnen auch als Schwangere zu, aber klar ist auch, daß manche Arbeitsstellen da nicht sehr schwangerenfreundlich sind. Aber Sie sollten auch an sich und Ihr KInd denken, es nutzt Ihnen nichts, wenn Sie dann irgendwann wirklich ausfallen, wegen Überbelastung. Also, versuchen Sie ein paar Minuten Ruhezeiten einzulegen, dann wird dieses Problem kleiner werden.

Viele Grüße.

Diekmann

26
Kommentare zu "Ziehen in der 14.SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: