Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Wie interpretiere ich meine Zykluskurve richtig?"

Anonym

Frage vom 26.08.2009

Liebes Team!
Ich habe im Mai meine Pille abgesetzt, weil mein Mann und ich uns ein Baby wünschen. Daraufhin habe ich mich auch mal genauer mit meinem Zyklus beschäftigt. Beim Lesen hier im Forum habe ich erfahren, dass man mit der Temperaturmethode feststellen kann, ob man einen Eisprung hat.
Mein Mann und ich versuchen das "Baby-Projekt" locker anzugehen, deswegen möchten wir noch nicht krampfhaft versuchen, alles genau zu berechnen. Aber es hat mich halt schon interessiert, ob ich überhaupt einen Einsprung habe. Deshalb hab ich in diesem Zyklus mal gemessen. Bei den ermittelten Werten ist für mich jedoch nicht klar geworden, ob jetzt (höchstwahrscheinlich) ein Eisprung stattgefunden hat oder nicht. Daher bitte ich um Ihre Unterstützung. Hier die Daten:
2. Zyklustag: 36,5 Grad
3. Tag: 36,7
4.-10. Tag: 36,6
11. Tag: 36,7
12.-14.Tag: 36,5
15. Tag: 36,4
16. Tag: 36,3
17.-20. Tag: 36,4
21. -24. Tag: 36,6
25. Tag: 36,5
Vom 21.-24. Tag ist die Temperatur ja um 0,2 Grad im Vergleich zu den vorherigen Tagen angestiegen. Aber ist das für einen Eisprung nicht zu spät?? Meine ersten beiden Zyklen ohen Pille waren 30 bzw. 32 Tage lang.
Entschuldigung, dass das so lang geworden ist. Ich habe mich nur noch nie eingehender mit der Thematik beschäftigt und habe daher wenig Ahnung -und es ist halt auch alles sehr aufregend.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Herzliche Grüße!

Antwort vom 29.08.2009

Beim Führen der Zykluskurve ist wichtig, dass frau immer pünktlich mit demselben Thermometer am gleichen Messort die Temperatur ermittelt und zusammen mit anderen Ereignissen, die die Körpertemp. beeinflussen können (wie zB wenig Schlaf, Erkältung, Alkoholgenuss, ...) notiert. Erst mit der Zeit ergeben sich gewisse Muster, die die Kurven auswertbar machen. Eine einzelne Kurve sagt meistens nicht besonders viel aus.

Unter http://www.nfp-online.de finden Sie viele Infos zur natürlichen Familienplanung und zum korrekten Führen und Interpretieren der Kurven. Wenn Sie ein Weilchen durchhalten werden Sie merken, wie interessant es ist, mehr über den eigenen Körper zu wissen!
Viel Spaß dabei und viel Erfolg beim Babyprojekt!!

27
Kommentare zu "Wie interpretiere ich meine Zykluskurve richtig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: