Themenbereich: Fehlgeburt

"Wodurch kann eine Fehlgeburt verursacht sein?"

Anonym

Frage vom 20.09.2009

Ein herzliches Hallo an alle!

Bin 39,5 Jahre alt und das zweite Mal schwanger, jetzt in der 5. Woche. Im März 2009 war ich schon mal schwanger, aber in der 7. Woche kam der Abbort. Seither - und jetzt verstärkt - überlege ich, woran es gelegen haben kann.

Für mich kommen hier hauptsächlich drei Situationen in Frage, die den Abbort verursacht haben könnten: 1. Streit mit dem 10-jährigen Sohn meines Mannes, nach dem ich ein Ziepen im Bauch verspürte. 2. Skifahren, da kam das Ziepen wieder, und 3. eine sehr lange Motorradtour (insgesamt 1.100 km), bei der mir das Vibrieren der Maschine äußerst unangenehm auffiel.

Jetzt, wie gesagt, bin ich wieder schwanger, in der 5. Woche. Und leider hatte ich sowohl gestern als auch vorgestern heftigsten Streit wieder mit meinem Stiefsohn. Bei beiden Streits habe ich innerlich vibriert, mein Blutdruck schnellte hoch und ich brauchte recht lange, um mich zu beruhigen. Meine Reaktionen waren eigentlich viel zu heftig für die Anlässe - vielleicht Gemütsschwankungen, keine Ahnung....

Auf jeden Fall mache ich mir sehr sehr große Sorgen, auch dieses Baby zu verlieren. Kann es sein, dass so ein Streit in der Frühschwangerschaft zu deren Ende führen kann? Oder verkraftet ein Fötus zwei solche Stresssituationen hintereinander, mit Bluthochdruck und Adrenalin?

Vor dem Streit habe ich das Baby als "kleinen Pups" im Unterbauch gespürt. Seit dem Streit bilde ich mir ein, es nicht mehr (so) zu spüren. Schmerzen oder sonstige Beschwerden habe ich aber keine, auch kein Ziepen wie beim letzten Mal.

Für die Antwort schon jetzt herzlichen Dank!

Anonym

Antwort vom 26.09.2009

Hallo, es ist schwer zu sagen, warum sich das letzte Mal die Schwangerschaft nicht durchgesetzt hat. Meistens geht bei dem hochkomplexen Vorgang der Entstehung eines Kindes aus einer Samen- und einer Eizelle irgendwo etwas schief: dann entscheidet die Natur, ob es Chancen hat und bleibt oder eben abgeht.
Die Streitereien mit Ihrem Stiefsohn sind sicherlich sehr belastend für Sie als Frau/ Mutter/ Schwangere, werden aber keine Fehlgeburt "auslösen" können und waren auch sicher nicht der Grund für die Fehlgeburt im März.
Inwiefern die lange Motorradfahrt negativ auf die Schwangerschaft eingewirkt hat, darüber kann man nur spekulieren.
Achten Sie jetzt in dieser Schwangerschaft im gesunden Maße auf sich und Ihr Wohlergehen und suchen Sie sich eine Hebamme als Begleiterin durch diese Schwangerschaft mit allen Höhen und Tiefen! Alles Gute, Barbara

27
Kommentare zu "Wodurch kann eine Fehlgeburt verursacht sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: