Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Ist es sinnvoll die Geburt einzuleiten?"

Anonym

Frage vom 21.09.2009

Hallo
Ich erwarte am 02.10 mein erstes Kind, die Schwangerschaft ist soweit bis auf einige typische Beschwerden (Übelkeit, Kreislauf, etc) problemlos verlaufen und unser Kleiner ist wunderbar entwickelt, lt Ärztin darf er jederzeit kommen.
Nun ist es so, dass er bis Freitag (letzter Arzttermin) zwar in SL lag, aber der Kopf noch lange nciht im Becken war, obwohl der Muttermund geöffnet und durchlässig war.
Ich habe an mir festgestellt, dass ich schon länger (knapp 1-2 Wochen) praktisch gar nicht mehr schlafen kann, habe schon diverse Möglichkeiten und Ratschläge ausprobiert, aber leider erfolglos.
Meine Frage nun, ob es untr diesen Umständen sinnvoll/möglich sein kann, die Geburt künstlich einzuleiten. An und für sich wäre der Kleine entwicklungstechnisch gesehen ja problemlos soweit.
Gibt es da spezielle Richtlinien?
Oder haben Sie vlt noch Tips wie man ihm helfen kann, den weg zu finden?

Antwort vom 21.09.2009

Es gibt im Moment so wie Sie es schildern keinen Grund, die Geburt einzuleiten. Ihrem Kind gehts gut, Ihnen gehts gut, es scheint nur einfach noch ein bisschen zu dauern - das darf es ja auch, der ET ist ja erst in 2 Wochen. Ihre Schlaflosigkeit hängt evtl mit der "Ruhe vor dem Sturm" zusammen; klar, dass Ihnen alles Mögliche durch den Kopf geht, das den Schlaf beeinträchtigt. Sie können es mit einem entspannenden warmen Lavendel(fuß)bad am Abend versuchen und evtl mit Avena sativa comp.-Kügelchen (Weleda).
Eine eingeleitete Geburt läuft oft nicht so "rund" wie eine spontan einsetzende, weil die Körper von Mutter und Kind einfach noch nicht so weit sind und durch das Eingreifen der natürliche Informationsaustausch zwischen den beiden gestört wird, der normalerweise den Geburtsbeginn reguliert. Haben Sie noch ein bisschen Geduld und vor allem Vertrauen in Ihr Baby, dass es den Weg nach draußen von allein findet - warum auch nicht ?? Ich wünsche Ihnen alles Gute, ein gesundes, quietschfideles Kind, eine nette Hebamme und ein schönes Geburtserlebnis!

23
Kommentare zu "Ist es sinnvoll die Geburt einzuleiten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: