Themenbereich: Gesundheit

"Rückenschule in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 30.09.2009

Liebes Hebammenteam, mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Ich hatte leider im Juni eine Fehlgeburt in der 10. Woche. Wir versuchen es jetzt natürlich wieder. Ich mache seit gestern bei einer Rückenschule in einer Physiotherapie mit. Dieses ist doch sehr anstrengend, nun habe ich Angst, falls ich wieder Schwanger werden sollte, dass das eventuell zu viel für den Körper ist, da ja auch sehr die Bauchmuskeln in diesem Kurs trainiert werden. Sollte ich den Kurs im Falle einer Schwangerschaft abbrechen oder ist diese Art von Sport unbedenklich? Vielen Dank.

Antwort vom 01.10.2009

Rückenschule und eine gute Haltung und Rückenmuskulatur ist grundsätzlich mal gut, wenn Sie schwanger werden, denn der Rücken hat viel zu tragen während einer Schwangerschaft. Am besten informeiren Sie die anleitende Physiotherapeutin so bald wie möglich, wenn Sie wieder schwanger sind, damit sie Ihnen geeignete Übungen zeigt bzw Sie von zu anstrengenden Übungen aus der Gruppe ausklinkt. Viel Spaß beim Training und viel Glück bei der Erfüllung des Kinderwunsches!

24
Kommentare zu "Rückenschule in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: