Themenbereich: Flaschennahrung

"Baby unruhig, dünnflüssiger Stuhl: Was kann ich tun?"

Anonym

Frage vom 30.09.2009

Hallo!
Meine Tochter (11 Wochen) bekommt ausschließlich Aptamil Pre, von Geburt an. Seit 2 Wochen hat sie nachmittags und abends sehr dünnflüssigen Stuhl, der mal mehr mal weniger grün ist. Außerdem wird sie zu dieser Zeit immer sehr unruhig, weint viel (schmerzhaft) und schläft nur sehr schwer ein. Morgens hat sie normalen, breiförmigen Stuhl und ist gut drauf. Sie trinkt auch normal wie immer. Auch der Kinderarzt weiß nicht genau, was es ist. Eine Infektion wurde vom Labor ausgeschlossen. Was kann ich tun, damit es ihr besser geht?
Danke

Antwort vom 01.10.2009

Hallo! Ich weiß, daß einige Säuglingsmilche den Stuhl grün färben können. Es ist natürlich ungewöhnlich, daß es nur abends und nachmittags geschieht.
Vielleicht ist das aber sowieso eine Unruhephase Ihrer Tochter und weil sie dann grünen Stuhl hat, bringen Sie es damit in Verbindung. Sie könnten Ihr versuchen Tee anzubieten vor den Mahlzeiten am Mittag. Eventuell hilft eine Wärmflasche (unterstützt die Leber bei ihrer Stoffwechselarbeit). Sie könnten es aber auch mal mit Chamomilla C 30 Globuli (homöopathisches Mittel) versuchen (nur bei Bedarf bei gr. Unruhe 3 Globuli).
Da eine Infektion ausgeschlossen ist und Ihre Tochter gut gedeiht sollten Sie gelassen bleiben. Manchmal verschwindet etwas so plötzlich, wie es gekommen ist. Alles Gute.

Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Baby unruhig, dünnflüssiger Stuhl: Was kann ich tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: