Themenbereich: Zyklus & Verhütung nach der Geburt

"Ist der Verhütungsschutz gewährleistet?"

Anonym

Frage vom 15.10.2009

liebes team,
ich habe sorge das ich schwanger bin,
also ich nehme die pille seit ungefähr einem jahr.
im moment bin ich in der wochen pause.
die erste pille der blister packung vor dieser wochnpause habe ich nicht zeitgerecht genommen.normale einnahmezeit wäre 0:00 uhr gewesen ich habe sie aber am nächsten morgen um 8:00 uhr genommen.
habe meinen arzt angerufen er meinte da ich es in dem zeitrahmen von 12 std eingenommen habe ist der schutz noch gewährleistet. und die nächste habe ich am selben tag um die gewohnte zeit von 0:00 uhr genommen sprich 2 an einem tag.
jetzt warte ich sehnsüchtig das es samstag ist und ich gewissheit habe.
ach ich habe ein einziges anzeichen was auf eine schwaNGERschaft deuten kann.meine brustwarzen haben eine dunkle umrandung bekommen.
ich füjle mich absolut nicht bereit für ein drittes kind.
bitte schreiben sie mir eine antwort ich würde gerne ihr ansicht wissen.
danken ihnen im voraus.


Antwort vom 16.10.2009

Sie haben ganz richtig gehandelt, die 2. Pille wieder zum gewohnten Zeitpunkt einzunehmen. Wenn Sie ansonsten in diesem Zyklus die Einnahme nie vergessen haben, keinen Durchfall oder Erbrechen hatten ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Schutz gewährleistet. Sollte die Blutung nicht wie gewohnt einsetzen, können Sie einen Schwangerschaftstest machen bzw Ihren Frauenarzt aufsuchen. ich wünsche Ihnen alles Gute!

21
Kommentare zu "Ist der Verhütungsschutz gewährleistet?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: