Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"schwanger trotz negativem Test und Periode?"

Anonym

Frage vom 22.10.2009

hallo liebes team.
also ich habe heute mit der neue blister der pille petibelle begonnen.
folgendes ist mein problem:
nach der einnahmepause im letzten monat habe ich die 1. pille vergessen bzw. 8 stunde zu spät eingenommen.
dass heisst normaler weise hätte ich die1. pille am mittwoch nehmen sollen um 12 uhr nachts, habe sie aber durch die verpätung donnerstag morgens um 8 genommen und auch die pille die eigentlich für den do war habe ich um die gewohntre zeit nachts genommen also 2 an einem tag.so hat es auch der frauenarzt gesagt am tel.
aber trotzdem ging mir das ganze nicht aus dem kopf und ich musste immer daran denken was ist wenn ich schwanger bin.ich fühle mich absolut nicht bereit weil ich habe eine tochter 3j.ein sohn 1.5 j.
dann habe ich einen test 1 tag vor meiner periode gemacht der neg.war.am nächsten tag habe ich meine periode bekommenganz normal wie immer ,das war ne leichte erleichterung.
am 4 perioen tag habe ich noch einen gemacht der war auch negativ.
heute habe ich wieder mit der pille begonnen nach der 7 tägigen pause.
der grund für die tests und der panik ist dass meine brustwaren im warzenhof dunkler geworden ist ein dunkler ring das hatte ich als allerserstes anzeichen bei meinen beiden kindern.
hoffe sie können mich erleichtern#
würde mich über ihre antworten freuen.

Antwort vom 23.10.2009

Nach mehreren negativen Tests, Blutung und vorschriftsmäßig eingenommener Pille ist es äußerst unwahrscheinlich, dass Sie schwanger sind! Die Verfärbung der Brustwarzen kann auch mal so auftreten oder es ist denkbar, dass Ihnen die BW nur dunkler erscheinen,weil Sie eine Schwangerschaft befürchten... Wenn Sie immer noch unsicher sind, können Sie den Test wiederholen oder Ihren FA aufsuchen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

39
Kommentare zu "schwanger trotz negativem Test und Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: