Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zusammenhang zwischen unerfülltem Kinderwunsch und Schilddrüsenhormonen?"

Anonym

Frage vom 05.11.2009

Guten Tag, liebes Team,

zunächst ein großes Kompliment zu Ihrer Seite!

Ich habe eine konkrete Frage zum Zusammenhang zwischen Kinderwunsch und dem TSH-Wert.

Kurz zu mir: Ich bin 36 Jahre alt und nun besteht bei meinem Mann und mir Kinderwunsch. Organisch ist alles okay. Allerdings hatte ich vor mehreren Jahren bei zwei Untersuchungen einen deutlich erhöhten TSH-Wert, ohne dass die anderen SD-Werte auffällig waren. Es wurde auch ein MRT zum Ausschluss von Auffälligkeiten an der Hypophyse durchgeführt - ohne Befund!

Im Zusammenhang mit dem Kinderwunsch war ich nun bei meinem Internisten und habe Blutwerte prüfen lassen: Aller Werte waren perfekt, aber im Hinlick auf die SD ergab sich Folgendes: TSH-Wert von 3,8 (Referenzwert bis 4) und vollkommen gute andere SD-Werte. Hashimoto wurde ausgeschlossen (Antikörper alle bei "0"). Der SD-Ultraschall war nach Aussagen des Arztes "perfekt".
Auffällig ist also lediglich der hochnormale TSH-Wert. Mein Internist sieht keinen Handlungsbedarf und hat auch keine weiteren Kontrollen angesetzt.

Im Internet habe ich nun gelesen, dass ein TSH-Wert um 1,5 optimal für eine Schwangerschaft wäre.

Nun meine Frage: Ist mein hochnormaler TSH-Wert ein Problem für eine Schwangerschaft oder sollte der Wert nur unter Behandlung bei ca 1,5 liegen?
Empfehlen Sie mir eine Behandlung?

Sicher wichtig zu wissen ist, dass ich keinerlei Zyklusschwankungen oder sonstige Schwierigkeiten habe. Mein Zyklus läuft regelmäßig mit 29-30 Tagen Länge. Positive LH-Tests hatte ich bisher am 14-15 Tag.

Wäre prima, wenn Sie mir helfen könnten.
Besten Dank
Stefanie

Antwort vom 09.11.2009

Hallo,

eigentlich hört sich doch alles so an, als ob alles bei Ihnen in Ordnung ist.
Aber um eine genaue Analyse zu machen wäre es vielleicht noch wichtig den T3 und T4 Wert zu messen, dann gäbe es ein kompletteres Bild.
Vielleicht sollten Sie einen Endokrinologen aufsuchen bzw. den Arzt bei dem damals auch die Untersuchungen zur Schilddrüse liefen , der könnte Ihnen ein genauere Infomationen geben.

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß es bald klappt mit der Schwangerschaft.

Diekmann

20
Kommentare zu "Zusammenhang zwischen unerfülltem Kinderwunsch und Schilddrüsenhormonen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: