Themenbereich: Recht & Rat

"Kann ich auch mehrere Vorgespräche mit Hebammen führen?"

Anonym

Frage vom 06.11.2009

Hallo, liebes Hebammenteam.

Erst mal ein großes Lob an dieser Stelle, die Seite ist toll und sehr informativ.

Eine Frage habe ich aber auch. Ich bin jetzt in der 14. Woche schwanger und bin auf der Suche nach einer Beleghebamme. Da ich mich noch zwischen 2 Krankenhäusern entscheiden möchte, wollte ich gerne wissen, ob man mit 2 Beleghebammen ein Erstgespräch führen kann oder ob man das zweite Gespräch selbst zahlen muss. Und wie teuer ein solches Gespräch werden würde.

Danke schon mal für die Hilfe.
Herzliche Grüße
Katharina

Antwort vom 07.11.2009

Hallo,

für die Geburtsbegleitung durch eine Hebamme ist nur ein Vorgespräch durch die Krankenkassen vorgesehen. Von manchen Kassen wird ein Vorgespräch je Hebamme übernommen, andere Kassen bezahlen das Gespräch dann einer der beiden Hebammen nicht (manchmal der, die zuletzt da war, manchmal der, die zuletzt abrechnet). Sprechen Sie mit den Hebammen darüber und/oder fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, wie sie den Fall handhabt.
Ein Vorgespräch kostet für bis zu einer Stunde knapp 30 Euro. Hinzu kommt Kilometergeld von 59 cent pro Kilometer Weg, den die Hebamme zurücklegt zwischen Wohnung oder Praxis und Ihnen, wenn das Vorgespräch als Hausbesuch erfolgt. Besucht die Hebamme mehrere Frauen auf einem Weg, wird es anteilig berechnet. Das gilt, wenn Sie gesetzlich versichert sind. Für Privatversicherte sind die Regelungen in jedem Bundesland verschieden und Sie fragen am Besten die Hebammen nach den Kosten, die auf Sie zukommen.

Lieben Gruß und alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "Kann ich auch mehrere Vorgespräche mit Hebammen führen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: