Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Welcher Vater kommt in Frage?"

Anonym

Frage vom 17.11.2009

Guten Tag!

Ich hätte eine Frage bezüglich der Wahrscheinlichkeit , welcher Vater eher in Frage für das Kind kommt. Ich hatte die Kupferspirale ,doch es ist trotzdem passiert.

Ich hatte am 16.Sept 09 mit meinen Ex das letzte mal Geschlechtsverkehr.

Mit meinen neuen Freund den ich am 6.Oktober 09 kennengelernt habe,hatte ich das erste mal am 12.Oktober Geschlechtsverkehr

3 Wochen später war der Schwangerschaftstest von der Apotheke positiv. Am.10.november,genau 4 wochen nach dem ersten mal Geschlechtsverkehr hatte ich einen Termin bei der Frauenärztin, da kam beim Ultraschallbild heraus dass der Fruchtsack 11,5mm groß ist u. sie sagte mir, rechnerisch wäre ich in der 7.SSW ( sonographisch in der 5.Woche ) , am Ultraschallbild stand auch 5w0d oben.

Meine Frage wäre nun ,welcher Vater (Vater1 vom 16.September oder Vater 2 vom 12.Oktober ) wahrscheinlicher in Frage kommt um ein bisschen mein Gewissen zu beruhigen.

Antwort vom 18.11.2009

Hallo! Ich verstehe, daß Sie gerne Klarheit darüber hätten, wer der Vater Ihres Kindes ist, aber das kann ich von dieser Stelle nicht sagen, da ich Ihren Zyklus nicht kenne usw.. Da können Sie nur abwarten und wenn das Kind geboren ist, einen Test machen. Das ist dann ganz sicher. Hier eine Wahrscheinlichkeit zu nennen wäre nicht hilfreich und rein spekulativ. Alles Gute.
Cl.Osterhus

17
Kommentare zu "Welcher Vater kommt in Frage?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: