Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Pilleneinnahme sinnvoll, um den Zyklus zu regulieren?"

Anonym

Frage vom 19.11.2009

Liebes Heabmmenteam,
ich habe im Mai, die letzte von Drei 3-Monatsspritzen bekommen, da wir uns noch ein Kind wünschen. Ich hatte immer noch keine Regel. Meine Frauenärztin hat heute via Ultraschall gesehen, dass sich bei mir noch nicht viel tut, nun hat sie mir die Pille für 3 Monate gegeben, um meinen Zyklus wieder in Schwung zubringen... Ist das hilfreich, oder eher fraglich? Gibt es natürliche Mittel um den Zyklus zu unterstützen?
Vielen Dank und Liebe Grüße

Antwort vom 20.11.2009

Die Pille verhindert ja zunächst mal wieder die Realisierung Ihres Kinderwunschesa, allerdings kann es sein, dass der Zyklus danach wieder eher einen eigenen Rhythmus findet als bisher. Ein anderer Weg könnte ein naturheilkundlicher sein - dabei sollten Sie jedoch nicht einfach irgendwas Fruchtbarkeitssteigerndes einnehmen, sondern sich von eineR naturheilkd. orientierten ÄrztIn od HeilpraktikerIn beraten lassen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

19
Kommentare zu "Pilleneinnahme sinnvoll, um den Zyklus zu regulieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: