Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Primäre Wehenschwäche - Wie kann ich die Geburt in Gang bringen?"

Anonym

Frage vom 20.11.2009

Keine eigenen Wehen!
Hallo, momentan bin ich mit dem 5. Baby schwanger. 2x Sl Geburt, 2x BEL. In der 1. SS ging ich 17 Tag über ET, 2. 16 Tageüber ET, 3. 16 Tage über ET und 4. sogar auf eignen Wunsch 21 Tage über ET. Es tat sich nichts, keine eigenen Wehen, am Ende hing ich immer nur am Wehentropf. Ich frag mich warum. Mein FA zuckt nur immer mit den Schultern. Haben sie eine Erklärung? Mich grausts jetzt schon wieder wenn ich an die nervenzerreißenden Tage denke die ich über ET bin und wieder die Enttäuschung das wieder nichts von allein Passiert. Wir hatten auch sonst immer alles durch. Vom Wehencocktail (nie wieder) bis hin zur Eipollösung, letzendlich half immer nur der Tropf.


Antwort vom 21.11.2009

Wenn von allein keine Wehen in Gang kommen (= primäre Wehenschwäche), auch bei Terminüberschreitung und bei mehreren Geburten, liegt möglicherweise ein "Fehler" in der Zusammenwirkung zwischen Wehenhormonen und Hormon- Rezeptoren an der Gebärmutter vor. Ob man dagegen was tun kann, weiß ich leider auch nicht, wenn Sie, wie Sie schreiben, schon "alles durch" haben. Sprechen Sie mal mit Ihrer betreuenden Hebamme über geburtsvorbereitende Akupunktur - falls die Hebamme selbst das nicht anbietet, kann sie Ihnen bestimmt eine Kollegin empfehlen. Einen Versuch ist es wert - falls Sie das nicht auch schon "durch" haben! Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es diesmal von alleine klappt!

27
Kommentare zu "Primäre Wehenschwäche - Wie kann ich die Geburt in Gang bringen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: