Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Ungewohnte Veränderung im Zyklus"

Anonym

Frage vom 23.11.2009

Hallo,

ich bin ziemlich verunsichert momentan.
Ich habe im Oktober die Pille abgesetzt (nach 8 Jahren, fast durchgehend). Hatte sie schon einmal abgesetzt und danach auch einen relativ regelmäßigen Zyklus gehabt von 28 Tagen. Diesmal bin ich erstmal auch davon ausgegangen und habe meinen ES danach berechnet.
Meine Abbruchblutung hatte ich am 14.10. ca. 4-5 Tage lang. ES wäre laut Rechner am 28.10. gewesen. Hatte aber keinen spinnbaren ZS ect. Hab vorsorglich trotzdem am 11.11. (NMT) n Test gemacht, der neg. ausfiel. Allerdings hatte ich genau an dem Tag ein Stechen im UL (re. Seite) und vom 09.11. -12.11. sehr eiweißartigen ZS. (gehe also davon aus, dass sich mein ES um 14 Tage verschoben hat). Wollte nun noch bis zum 25.11. warten um einen neuen Test zu machen. Hatte an ES+7 abends einmal kurz etwas hellrotes Blut im ZS und die 2 Tage folgend nur minimale richtig helllbraune Schmierblutung. Ausserdem leichtes mensähnliches Ziehen im UL. Zudem viel Ausfluss.
Gestern bemerkte ich dann plötzlichen einen dumpfen Schmerz im re. UL. Heut Nacht war es besser und nachdem ich 15 min auf den Beinen war fing es wieder an. Und zwar mittig im UL in die Seiten ausstrahlend (ganz anders als sonst bei Mens und unangenehm). Es ist mehr ein Druckschmerz und bewegungsabhängig.
Was kann das sein? Ich bin total beunruhigt...
Habe beim FA angerufen und meine Situation geschildert und die Arzthelfin meinte ich solle Mittwoch nochmal anrufen, da sie überfüllt seien oder in die Gyn Ambulanz fahren...
Was soll ich tun???

Danke für Ihre Hilfe

Antwort vom 25.11.2009

Unmittelbar nach Absetzen der Pille kann es zu allen möglichen Veränderungen kommen, es kann auch einige Monate dauern, bis sich der Zyklus wieder einpendelt. Das allein ist nicht besorgniserregend. Da bei Ihnen nun aber Schmerzen unklarer Herkunft hinzu kommen, würde ich doch zu einer Kontrolle raten; ob Sie auf einen Termin bei Ihrem FA warten wollen oder sich wo anders anmelden, würde ich von den Schmerzen und damit der Dringlichkeit abhängig machen. Gute Besserung!

25
Kommentare zu "Ungewohnte Veränderung im Zyklus"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: