Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

"Kann ich in der Schwangerschaft weiter bowlen gehen?"

Anonym

Frage vom 24.11.2009

Hallo!

Ich bin nach 2 langen Jahren des Probierens in der 5/6. SSW und habe eine Frage zu Sport bzw. Sportbowling.
Ich gehe min 2x wöchentlich bowlen (Training und Spieltage). Auch am Wochenende ist wieder ein solcher Spieltag (6 Spiele).
Darf man während der Schwangerschaft weiterspielen? Mein Ball wiegt ca. 5,5 kg. Ist das zuviel?
Ich würde den Sport zwar ungern aufgeben, aber ich bin mir im Moment sehr unsicher, was jetzt das Beste ist und ich möchte natürlich kein Risiko eingegehen, dass sich vermeiden lassen würde.
Außerdem möchte ich gern wissen, wann man das erste Mal was auf dem Ultraschall sehen kann. Ich habe nächste Woche erst einen Termin beim Arzt. Wird da schon ein Ultraschall gemacht?
Vielen liebe Dank schon mal im Voraus!
JeRo

Antwort vom 25.11.2009

Hallo,

zuerst einmal herzlichen Glückwunsch! Nach zwei Jahren endlich schwanger zu sein ist dann ja ein riesen Erfolg.
Die Frage nach dem Bowlen ist nicht einfach zu beantworten, Sie scheinen die Sportart ja intensiv zu betreiben, Ihr Körper ist daher mukslulär an diese Gewichte der Kugel gewöhnt.
Aber es sind trotzdem hohe Gewichte. Ich möchte es nicht vollkommen verbieten, aber wenn Sie merken, daß es unangenehm ist, sollten Sie es lassen. Eigentlich gibt einem der Körper Signale.
Bei dem nächsten Termin würde man einen Ultraschall machen und auch schon etwas sehen.

Ich drücke Ihnen die Daumen für die Schwangerschaft.

Viele Grüße

Diekmann

30
Kommentare zu "Kann ich in der Schwangerschaft weiter bowlen gehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: