Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"kann sich eine Triploidie wiederholen?"

Anonym

Frage vom 09.12.2009

Ich hatte im Jahr 07 eine triploidie und habe jetzt eine gesund Tochter die ist 16 Mon.alt.Heuer hatte ich im Aug.eine Fehlgeburt und kurz darauf war ich wieder schwanger und da wurde Troboplast festgestellt.Wie hoch ist das Risiko wieder das Troboplast zu bekommen?ich wäre ihnen sehr dankbar wenn sie mir diese Frage beantworten können.Vielen Dank!!!!!!!!!!Lg karin

Antwort vom 10.12.2009

Ich bin nicht sicher, ob ich Ihre Frage richtig auffasse: Triploidie ist eine genetische Auffälligkeit, aufgrund derer Sie vermutlich im Jahr 07 eine Fehlgeburt hatten. Das Wort "Troboplast" ist mir nicht bekannt, meinen Sie "Throphoblast"? Das ist eine völlig normale embryonale Entwicklungsstufe, die jedes Ungeborene kurz nach der Einnistung durchläuft. Wenn bei Ihnen ein Throphoblast festgestellt wurde (zB im Ultraschall), dann bedeutet das, dass Sie (früh)schwanger sind. Die genetischeBesonderheit Triploidie, die in Ihrer 1. Schwangerschaft aufgetreten ist, tritt normalerweise zufällig und nich familiär gehäuft auf, die Wahrscheinlichkeit, dass sich das wiederholt ist also gering. Ich hoffe, ich habe Ihre Fragen richtig verstanden und Sie können mit meiner Antwort was anfangen, alles Gute für Sie und Ihre Schwangerschaft!

28
Kommentare zu "kann sich eine Triploidie wiederholen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: