Themenbereich: Zyklus & Verhütung nach der Geburt

"Bin ich trotz Pille schwanger geworden?"

Anonym

Frage vom 11.12.2009

liebes hebammen-team,
ich bin erst 16 jahre alt und hatte mir vor ca.10 tagen die pille verschreiben lassen....
ich habe mit meinem freund seitdem fast jeden tag geschlafen und nun stelle ich fest dass ich dann mal hunger habe und sehr viel esse und dann wieder ekelt mich das essen ab und ich bekomme nichts runter.
mein unterleib ist aufgebläht und ich verspüre seit den letzten 2 tagen ein stechen und ziehen im unterleib.
könnt ihr mir sagen ob ich schwanger bin?
ich will auf gar keinen fall einen test machen denn ich habe zu große angst vor der reaktion meiner mutter!
bitte helft mir!

Antwort vom 11.12.2009

Erst mal keine Panik - vermutlich ist alles ok! Sie nehmen die Pille erst seit kurzer Zeit ein, daher kann es gut sein, dass die Beobachtungen, die Sie an sich machen, mit den Hormonumstellungen durch die Pilleneinnahme zusammen hängen. Wenn Sie die Pille immer vorschriftsgemäß eingenommen haben und kein Erbrechen oder Durchfall die Pille vorzeitig aus Ihrem Körper herausbefördert hat, ist der Verhütungsschutz mit hoher Wahrscheinlichkeit gewährleistet. Warten Sie ab, ob mit der Einnahmepause nach den ersten 4 Wochen Einnahme eine Blutung einsetzt, falls nicht, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen - den kriegen Sie in jedem Drogeriemarkt, können ihn in Toilette oder Bad durchführen und davon muss ja keiner was mitbekommen...! Da Sie in den letzten Tagen häufig Geschlechtsverkehr hatten, ist es auch möglich, dass Sie sich eine Blasenentzündung zugezogen haben: Achten Sie darauf, ob die Schmerzen mit dem Wasser lassen zusammenhängen und auch, ob Sie Fieber haben. Wenn das der Fall ist, sollten Sie Ihren Urin untersuchen lassen (bei der FÄ oder beim Hausarzt). Auf keinen Fall schadet es, wenn Sie den Unterleib warm halten und viel warmen Tee trinken, vielleicht werden die Beschwerden besser.
Falls die Beschwerden zunehmen, Sie Fragen haben oder Hilfe/ Unterstützung brauchen, können Sie sich vor Ort an den Hausarzt, Ihre Frauenärztin oder an eine Beratungsstelle wie z B Pro familia wenden, die MitarbeiterInnen dort haben Schweigepflicht und Sie können ohne Kenntnis Ihrer Eltern da hingehen und Beratung in Anspruch nehmen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

21
Kommentare zu "Bin ich trotz Pille schwanger geworden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: