Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Wie kann ich den Eisenwert verbessern?"

Anonym

Frage vom 11.12.2009

Ich bin in der 25. SSW mit meinem dritten Kind schwanger. Seit Beginn der Schwangerschaft nehme ich Eisentabletten, da der Ferritinwert ( damals noch nich Hb-Wirksam) zu niedrig war. Mittlerweile ist der Hb Wert auf von 8,2 auf 7,4 gefallen, was laut FÄ ganz kapp unter der Untergrenze liegt. Es wundert mich nur, da ich in den ersten beiden Schwangerschaften nie Probleme mit dem Hb hatte und ich ja auch schon Eisen nehme, warum fällt dre Wert weiter ab?. Könnte es auch daran liegen dass ich Magnesium (300mg/d) nehme, wovon ich ziemlichen Durchfall habe, und könnte deswegen das Eisen nicht richtig aufgenommen werden? Was kann ich zusätzlich noch tun um den Wert wieder nach oben zu bekommen?
Vielen Dank, Emilia

Antwort vom 13.12.2009

Der Eisenmangel in der Schwangerschaft ist häufig und bis zu einem gewissen Grad auch völlig normal. Leider nimmt der Körper das Eisen aus Medikamenten sehr schlecht auf, daher verbessert sich der Wert trotz Eiseneinnahme nicht immer. Ergänzend können Sie darauf achten, eisenhaltige Lebensmittel wie zB rote Fleischsorten, grüne Gemüsesorten und Hülsenfrüchte mit vitamin-c-haltigen Nahrungsmitteln zu kombinieren, das verbessert die Eisenaufnahme. Außerdem sollten Sie nicht zur gleichen Mahlzeit Kalzium (Milchprodukte) zu sich nehmen, das wirkt sich ungünstig auf die Resorption aus. Zucker ist eine Eisenräuber, am besten weitgehend auf Süßes verzichten. Alles Gute!

25
Kommentare zu "Wie kann ich den Eisenwert verbessern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: