Themenbereich: Gesundheit

"Hoher Scheiden- pH-Wert, obwohl keine Infektion vorliegt, was kann ich tun?"

Anonym

Frage vom 01.01.2010

Hallo liebes Team!
Ich bin in der 29.SSW und messe von Beginn der Schwangerschaft an den Scheiden pH Wert ( der trotz gelegentlicher Pilzinfektion immer im normalen Bereich von 4,0 lag).
Seit ca. 2 Wochen weicht er aber deutlich ab und liegt bei 4,7-5,3.
Zwischen den Feiertagen (vor drei Tagen) war ich beim FA; der meinte, es läge keine Infektion vor und auch der Pilzbefall sei nur sehr gering.
Ich versuche bereits seit der ersten abweichenden Messung vor ca. 14 Tagen den Wert durch Ansäuerung mit Zäpfchen wieder zu normalisieren-bisher vergeblich (ich benutze jeden Abend ein Zäpfchen Vagiflor, Vagisan, Döderlein oder balance activ).
Was kann dahinter stecken? Kann es sein, dass sich der Wert gar nicht mehr senken lässt?
Ich habe Angst, dass sich vielleicht doch schädliche Keime angesiedelt haben.
Wie sieht es mit Sex aus, eventuell mit Kondom?
Liebe Grüße!

Antwort vom 02.01.2010

Einerseits ist es wichtig, die Scheidenflora auch mal in Ruhe zu lassen und nicht ständig mit Messungen und Zäpfchen (vor allem nicht jeden Tag eine andere Sorte) zu irritieren. Wenn Ihr FA keine Infektion festgestellt hat, dann sollte auch keine Infektion vorliegen. Tägliches Messen ist nicht notwendig, denn beim Messen können auch Keime in die Scheide gebracht werden.
Andererseits kann ich verstehen, dass Sie sich Gedanken machen.
Überprüfen Sie , ob Ihre Messtechnik genau dem entspricht, wie es der Beipackzettel angibt, denn die Beimengung von Urin kann den Messwert verändern. Auch Sperma im Vaginalsekret verfälscht den Wert, nach GV brauchen Sie mind. 12 Stunden nicht zu messen. Auch ein (versteckter) Diabestes mellitus könnte den Wert erhöhen, falls Sie noch keinen Test auf GDM gemacht haben, wäre das evtl zu empfehlen.
Der von Ihrem FA festgestellte "geringe Pilzbefall" ist nicht schlimm, besser als "geringer Pilzbefall" wäre aber "kein Pilzbefall", denn aus wenigen Pilzen kann schon mal mehr werden.
Achten Sie bei der täglichen Hygiene darauf, dass Sie die richtigen Mittel verwenden, zur Reinigung des äußeren Genitales sollten Sie vor allem klares Wasser verwenden, keine Scheidenspülungen, kein Intimspray. Trocknen Sie sich nach dem Waschen gut ab, tragen Sie am besten Baumwollslips, wenn Sie Slipeinlagen verwenden, dann nehmen Sie welche ohne Plastikfolie, besser ist es, keine zu verwenden. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

29
Kommentare zu "Hoher Scheiden- pH-Wert, obwohl keine Infektion vorliegt, was kann ich tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: