Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 02.01.2010

Hallo,

ich hatte im August'09 eine Fehlgeburt und seid dem versuchen wir wieder schwanger zu werden, nun habe ich aber seid dem an einen zyklus von 36 tagen und meine letzte Periode war am 26.11.09 und ich hätte sie eigentlich am 01.01.2010 bekommen soll nun hab ich heute am 02.01.2010 einen test gemacht und der hat mir gesgt das ich ,,nicht schwanger'' bin aber mir ist schon seid einigen tagen den ganzen tag immer so übel und flau im magen, ich habe schon zwei kinder zur welt gebracht und bei den beiden war mir auch immer den ganzen tag übel, kann es denn trozdem sein das ich schwanger bin?

Antwort vom 03.01.2010

Hallo,
sicher kann das sein. Es ist noch ein bisschen früh um ein zuverlässig Ergebnis erwarten zu können. Es kann aber auch sein, dass diese Periode nur so später kommt. Ich fürchte mehr kann man dazu im Moment gar nicht sagen. Auch das mit der Übelkeit kann , muss aber nichts bedeuten. Viel Glück und lieben Gruß Judith

24
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Test?"
Alterna16
Gelegenheitsclubber (3 Posts)
Kommentar vom 06.04.2010 22:08
Schwangerschaftstest
hallo leute ich hätte da mal eine Frage zum Thema Schwangerschaftstest...Seit zwei Wochen ist mir schon die ganze Zeit schlecht, ich dachte natürlich sofort an eine Schwangerschaft habe dann vor zwei Wochen einen Test gemacht und der war negativ,,, Gabe aber trotzdem meine Tage immer noch normal bekommen und dachte ich kann nicht schwanger sein... meine Freundin hat mich aber total beunruhigt und gemeint man kann auch trotz tage schwanger sein, habe dann darauf gleich nochmal einen Test gemacht der auch negativ war... Jetzt weiß ich nicht ob man diesen Tests glauben soll oder nicht????

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: