Themenbereich: Impfen

"Schreckhaft nach Impfung?"

Anonym

Frage vom 17.01.2010

Hallo!!!Hab da mal eine Frage..
Und zwar ist Melvin seit letzten Sonntag total schreckhaft. Hab das vorher nie so gesehen wie Sonntag Abend. Wir haben fern gesehen und er hat auf`m Sofa gelegen. Er war müde und so ein bißchen am einschlafen.. Auf einmal machte er die Augen mega weit auf, riss seine Arme so weit wie möglich hoch, der Kopf wurde richtig rot und so 2-3 sekunden lang schnappte er total doll nach Luft... Gleich danach fing er ganz schlimm an zu weinen. Schon mehr schreien. Das sah so aus als hätte er einen Geist gesehen. Haben ihn sofort auf den Arm genommen. Er hat sich dann auch wohl schnell wieder beruhigt. Oh man... wir haben uns total erschreckt!!!Er hatte irgendwie richtig Panik.
Als ob er so schnell garnicht wüsste, richtig Luft zu holen.Ein paar mal hatte er das seitdem. War am Montag dann bem Arzt. Er meinte, das es kein Krampf wär und er gesund ist. Hab schon im Internet viel gelesen. Das haben anscheinend wohl mehr... Könnte ja evtl. auch ein Wachstumsschub sein. Und er die Dinge auf einmal mit nem anderen Auge sieht?! Er ist jetzt auch 12Wochen, also könte das wohl hinkommen. Alledings hatte er am 7. Januar( also 4 Tage vorher) seine 1. Impfung. In seltenen Fällen können Babys davon auch solche Nebenwirkungen bekommen??Oh man... einem wird richtig schlecht, wenn man da ließt, zu was das dann alles führen kann. Es hat sich wohl schon gebessert. Schreckhaft ist er immer noch, aber das er so panisch reagiert wird schon weniger. Zum Glück!!!
Ich hoffe, Sie können mir da weiter helfen.Lg

Antwort vom 18.01.2010

Hallo! Sie sollten sich nicht so viele Sorgen machen und Ihrem Kind vertrauen. Ich rate Ihnen auch nicht soviel im Internet zu recherchieren, denn dort stehen meistens nur die Horrorgeschichten und meistens bleiben die negativen Dinge länger im Kopf hängen und beeinflussen unser Denken negativ.
Wie der Kinderarzt festgestellt hat, ist mit Ihrem Sohn alles in Ordnung.
Babys in dem Alter sind noch nicht in all ihren Funktionen ausgereift, vor allem was die Atmung und das Nervensystem betrifft, da kann es schon mal zu solchen Überreaktionen kommen, mit denen die Kinder aber in der Regel (wie Sie gesehen haben) gut zurecht kommen.
Eine Impfung kann sich auch vorübergehend auf das Nervensystem auswirken (basiert aber eher auf eine ganzheitliche Sichtweise). Wenn Sie Interesse haben, könnten Sie einen Homöopathen aufsuchen, um die Impfung mit einem homöopathischen Mittel auszuleiten. Versuchen Sie ruhig und unerschrocken zu sein, daß wirkt sich am besten auf ihr Baby aus und gibt ihm viel Sicherheit. Alles Gute.
Cl.Osterhus

30
Kommentare zu "Schreckhaft nach Impfung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: