Themenbereich: Empfängnisverhütung

"Soll ich die Pille nehmen nach einer Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 27.01.2010

Hallo! Ich hatte am Wochdenende leider eine FG (ca. 5 SSW, evtl. etwas eher). Eine Ausschabung schein nicht nötig zu sein, das Hormon wird Ende nächster Woche noch mal getestet. Nun hat die FÄ, die meinen FA vertritt, mir gleich die Pille (MonoHexal) mitgegeben, damit die Gebärmutterschleimhaut sich erholen kann. Gestern habe ich auch die erste genommen. Mir ist aber nicht wohl dabei. Ich habe Angst vor einem erhöhten FG-Risiko, wenn ich die Pille nach 2-3 Monaten wie geplant/verordnet wieder absetze. Habe bis Ende 2008 über zehn Jahre die Pille genommen, hatte gleich wieder einen regelmäßigen Zyklus, nur meine Akne war zurückgekommen. Die hatte ich nun aber einigermaßen im Griff. Weiß nicht weiter, will aber eigentlich auch keinen anderen FA fragen, bis meiner aus dem Urlaub kommt, dauert es noch 10 Tage.... DANKE für eine Antwort!

Antwort vom 28.01.2010

Die FÄ hat Ihnen die Pille vermutlich in der Absicht gegeben, dass Sie nicht gleich wieder schwanger werden, es spricht aber nichts dagegen, auf andere Art 1-2 Zyklen zu verhüten, wenn Ihnen das lieber ist. Der Vorteil wäre, dass Sie Ihren natürlichen Zyklus ungehindert wieder in Gang kommen lassen, ein Nachteil evtl, dass eine andere Methode der Verhütung "unbequemer" ist als die Pille. Wenn Ihnen wohler dabei ist, können Sie die Pille jetzt gleich wieder absetzen, auch nachdem Sie einige aus der Packung genommen haben. Zur Verhütung stattdessen können Sie alles nehmen, was Ihnen zusagt: Kondom, Diaphragma, Zäpfchen, ... alles, das Sie nur im Bedarfsfall anwenden greift nicht ins Zyklusgeschehen ein. m besten besprechen Sie es mit Ihrem Partner, was Ihnen beiden am sympathischsten ist. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

29
Kommentare zu "Soll ich die Pille nehmen nach einer Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: