Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Unklares Ergebnis bei der Messung des Scheiden-pH"

Anonym

Frage vom 30.01.2010

Guten Tag liebes Team

Ich bin in der 16. SSW und bin mir nicht sicher, ob ich eine Scheideninfektion habe. Ich keinen übelriechenden Ausfluss aber minimalen Juckreiz am Scheideneingang. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob ich mir das einbilde? :-) Habe jetzt diesen PH-Testhandschuh angewendet und der hat sich minimal an einer oberen Ecke verfärbt, ansonsten zeigt er ein normales Ergebnis. Kann das sein, dass die Verfärbung vom Urin kommt, obwohl ich erst nach der Messung Urin gelassen habe? Würde gerne mit Milchsäurezäpfchen behandeln oder sollte ich am Montag doch lieber zur FÄ?

Vielen Dank

(Mache mir Sorgen wegen evtl. Gefahr einer Frühgeburt oder Bakterieninfektion)

Antwort vom 31.01.2010

Der Juckreiz lässt schon eine (leichte) Infektion vermuten, trotzdem würde ich die ärztl. Kontrolle empfehlen anstelle der Selbstbehandlung - schon damit sichergestellt ist, dass Ihre Beschwerden richtig behandelt werden und danach ausgeheilt sind. Gute Besserung!!

19
Kommentare zu "Unklares Ergebnis bei der Messung des Scheiden-pH"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: