Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Ist Übelkeit ein gutes Zeichen??"

Anonym

Frage vom 01.02.2010

Hallo!!!!!!!!! Ich habe am 28.01. erfahren das ich Schwanger bin..Das ist die 3 Schwangerschaft eine davon die erste war eine Fehlgeburt..Nun meine Frage.. meine Oma meinte wenn mir jetzt immer übel wird das es ein gutes zeichen wäre das alles gut laufen wird... kann das stimmen??

Antwort vom 02.02.2010

Großmütter verfügen oft über ein "überliefertes Wissen", das sich nicht unbedingt beweisen lässt, aber evtl doch ein Körnchen Wahrheit enthält! Aus Zeiten, da man noch nicht mit Ultraschall usw immer genau gucken konnte, wie es dem Baby geht und ob alles ok ist, stammen viele solche Geschichten, wie auch diese.
Es ist ja so, dass die Übelkeit von der Schwangerschaft verursacht wird, deswegen kann man - positiv denkend - sagen, solange mir schlecht ist, ist mit der Schwangerschaft alles in Ordnung! Das heißt aber nicht umgekehrt, dass etwas nicht stimmt, wenn der Schwangeren nicht schlecht ist, sondern das kann kann genauso normal sein. Nehmen Sie es am besten als ein gutes Zeichen, dass Ihnen jetzt oft schlecht ist, freuen Sie sich auf die Zeiten, in denen die Übelkeit sich legt und versuchen Sie, ganz "altmodisch" einfach "Guter Hoffnung" zu sein - so wie Ihre Oma es damals auch war, und die sich bestimmt mit Ihnen auf den Nachwuchs freut! ich wünsche Ihnen eine schöne Schwangerschaft!!

31
Kommentare zu "Ist Übelkeit ein gutes Zeichen??"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: