Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Sind unterschiedliche Kindsbewegungen normal?"

Anonym

Frage vom 02.02.2010

Liebes Hebammenteam,

ich bin mit meinem zweiten Kind in der 27. Woche schwanger und kann mich leider an die vorangegangene Schwangerschaft kaum erinnern, da diese schön 6 Jahre zurückliegt: ich bin nun etwas verunsichert, weil ich zwar regelmäßig Kindsbewegungen spüre, aber diese sich -je nachdem wie das Baby gerad liegt?- sehr unterschiedlich anfühlen. Sie sind sehr kräftig und auch von außen gut wahrnehmbar, wenn die Füße oben, also unterhalb des Rippenbogens liegen. dann scheint das Baby aber durchaus noch so mobil, dass es seine Position innerhalb der Gebärmutter oft verändert und wenn die Füßchen unten sind, merke ich eher eine dumpfe Bewegung, oft auch nur daran, dass es auf die Blase drückt, oder sich anfühlt wie eine größere Menge Luft im Bauch-an diesen Tagen bin ich dann manchmal etwas irritiert und warte auf kräftige Bewegungen und frage mich, ob es dem Baby wohl gut geht? Ist das normal?

Antwort vom 02.02.2010

Hallo! Machen Sie sich keine Sorgen. Die Hauptsache ist, daß Sie regelmäßig Kindsbewegungen spüren. In der 27. SSW hat das Baby noch sehr viel Bewegungsspielraum, es kann auch schon richtig treten, aber es ist auch noch sehr zart. Es wechselt in seinen Stimmungen zwischen Aktivität und Ruhephasen und hat genauso wie Sie Tage und Tageszeiten an denen es aktiv ist und Zeiten in denen es faul in seiner Wohnung "herumlungert".
Wenn es Ihnen gut geht und Sie ausgeglichen und zufrieden sind, ist es Ihr Kind sicher auch. Alle Gute.
Cl.Osterhus

32
Kommentare zu "Sind unterschiedliche Kindsbewegungen normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: