Themenbereich: Frühgeburt

"Ab der wievielten SSW ist ein Baby überlebensfähig im Falle einer Frühgeburt?"

Anonym

Frage vom 06.02.2010

Ab der wievielten SSW ist ein Baby überlebensfähig im Falle einer Frühgeburt?

Antwort vom 07.02.2010

Hallo, Ihre Frage ist so pauschal nicht zu beantworten. Dass ein Kind theoretisch überlebensfähig ist, heisst noch nicht, dass es auch tatsächlich überlebt. Die Wahrscheinlichkeit des Überlebens nimmt mit jeder Schwangerschaftswoche zu, die Wahrscheinlichkeit durch die Frühgeburtlichkeit eine Behinderung zu erleiden nimmt kontinuierlich ab. Unter der 21. SSW besteht überhaupt keine Chance aufs Überleben.
Kurz nach der 22. SSW liegt die Chance aufs Überleben bei 5%, die ein Leben ohne Behinderungen zu führen bei 1%.
Nach der 24. SSW liegt die Chance aufs Überleben bereits bei 60%, jedoch bleiben nur ca. 1/3 dieser Kinder gesund. In der 26. Woche überleben bereits 85% der Kinder. Erst nach der ca. 32. SSW und einem Gewicht von über 1500g haben die Kinder sehr gute Chancen auf ein Überleben ohne gravierende Behinderungen. Sie bedürfen jedoch noch eines längeren Klinikaufenthaltes und intensiver Pflege.
Nach der 37. SSW und mit einem Gewicht von über 2500g besteht meist kein Bedarf mehr an einem Aufenthalt auf der Intensiv-Station.
Außer der Schwangerschaftswoche und dem Geburtsgewicht spielen noch eine ganze Reihe anderer Faktoren eine Rolle wie das Geschlecht des Kindes (Mädchen sind deutlich robuster), der Grund für die Frühgeburt und Begleiterkrankungen. Insgesamt lässt sich sagen, dass jede Woche zählt.

Lieben Gruß, Monika

77
Kommentare zu "Ab der wievielten SSW ist ein Baby überlebensfähig im Falle einer Frühgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: