Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"verschiedene Antworten zu Schwangerschaftsfragen"

Anonym

Frage vom 08.02.2010

Hallo,

Ich habe folgende Fragen:
- Darf ich während meiner Schwangerschaft in die Sauna gehen? Muss ich etwas beachten? Sind Saunagänge bis zum Ende der Schwangerschaft möglich?
- Welches Schmerzmittel kann ich ohne Bedenken, bei starken Kopfschmerzen, einnehmen?
- Darf ich während meiner Schwangerschaft noch im Nachtdienst arbeiten? Was muss ich tun, um weiter im Nachtdienst arbeiten zu dürfen?
- Darf ich während meiner Schwangerschaft Baldrian (Wirkstoff: Baldrianwurzel-Trockenextrakt) einnehmen?
- Gibt es Teesorten, Gewürze o.ä., die ich nicht konsumieren darf oder die schädlich sind???
- Ist eine vollständige Entfernung der Schambehaarung und der Beinbehaarung mit Warmwachs (aus Bienenwachs und Honig), während der Schwangerschaft unbedenklich? Oder gibt es Risiken?
- Wie kann ich das Katzenklo reinigen und mich trotzdem vor Toxoplasmose schützen? Mein Partner ist im Außendienst tätig und nicht jeden Tag zu hause.
Vielen Dank für die Antworten.

LG :-)

Antwort vom 09.02.2010

Saunagänge sind möglich, wenn Sie sie gewohnt sind, Sie sollten nicht jetzt neu mit saunieren beginnen.
Von Schmerzmitteln muss ich abraten, Sie sollten jedes Medikament mit Ihrer betreuenden Gyn absprechen. Oft hilft es, bei Kopfschmerzen viel Mineralwasser zu trinken.
Nachtdienst zw 20.oo und 6.oo Uhr ist lt MuSchG nicht erlaubt, davon gibt es auch keine Ausnahmen, außer evtl Übergabezeiten im Krankenhaus/ Heimbereich; dann nur mit Genehmigung der dem Betrieb vorgesetzten Behörde.
Auch das Baldrianpräparat sollten Sie mit Ihrer FÄ absprechen.
Bei Gewürzen ist Vorsicht geboten mit den typischen "Weihnachtsgewürzen": Zimt, Ingwer, Koriander, Nelken, ... diese gelten als Wehenfördernd. Allerdings muss die Menge schon recht hoch sein, um dadurch ernsthafte Probleme auszulösen.
Die Intim- und Beinenthaarung mit natürlichen Mitteln wie Wachs u Honig ist m E kein Problem.
Zur Vorsicht können Sie das Katzenklo mit Handschuehen und einem Mundschutz reinigen; wenn Sie die Katze schon länger haben ist die gefahr allerdings gering, dass Sie sich jetzt an ihr infizieren.
Alles Gute!

20
Kommentare zu "verschiedene Antworten zu Schwangerschaftsfragen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: