Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Krampfartige Bauchschmerzen in der 10. SSW"

Anonym

Frage vom 10.02.2010

Liebes Hebammen-Team,

ich bin in der 10 SSW. Seit ca. der 5. SSW habe ich krampfartige Unterleibsschmerzen. Es fühlt sich so an wie wenn man seine Tage hat. Es kommt so 2-3 mal in der Stunde und dauert ein paar Minuten, mal stärker, mal weniger. Bei meiner letzten Untersuchung meinte der Arzt das es nicht schlimm wäre so lange keine Blutungen dabei sind, das hat mit der Weitung der Gebärmutter etc. zu tun. Aber jetzt hab ich das schon über 5 Wochen und so langsam macht es mir sorgen. Ist es normal das es so lange andauert oder könnte da etwas anderes dahinter stecken??

Vielen Dank für eure Antwort.
Jessica

Antwort vom 12.02.2010

Hallo,
ich würde auch sagen, dass es mit dem Wachstum der Gebärmutter zu tun hat und auch durchaus andauern kann.
Um ganz sicher zu gehen, würde ich aber mal den Urin untersuchen lassen, nicht nur mit einem Teststäbchen sondern mittels einer Urinprobe um auszuschließen, dass die Beschwerden was mit der Blase zu tun haben.
LG Judith

26
Kommentare zu "Krampfartige Bauchschmerzen in der 10. SSW"
Anonym
Kommentar vom 17.02.2010 20:46
wehn öl
Hallo ich bin katja ich habe schon so leichte wehn ich möchte das die wehn mehr werden da ich schon in der 39+5 bin und ich habe ja schon 5 kinder ich hörte von ein wehn öl das die wehn noch mehr förden soll können sie mir sagen wie das nun heist weil ich weis es kann mann auch in der abo kaufen nur weis nicht wie es heist

MFG
katja.
Kommentar vom 17.02.2010 21:18
Wehenförderndes Öl
Hallo,
es gibt eine Ölmischung der Hebamme Stadelmann, dass man in manchen Kräuterapotheken kaufen kann oder bei der Bahnhofsapotheke im Allgäu bestellen kann. Wenn Sie schon leichte Wehen haben, dann wird sich Ihr Kind sicher auch einfach so auf den Weg machen. In der 40. SSW ist das nur noch eine Frage von Tagen, die würd ich dem Kind einfach noch gönnen. Eine Geburt die von alleine losgehen darf ist für das Kind immer der beste Zeitpunkt um gut auf die Welt zu kommen. LG Judith
tschulae
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 18.02.2010 09:36
stechen im bauch
Hallo

bin 30 +2 SSW und habe ab und zu ein stechen auf der rechten seite aber meistens nach dem essen. habe jetzt im internet g4elesen das dass ein Ahzeichen einer Schwangerschaftsvergiftung ist. War vor zwei wochen bei Frauenarzt da hatte ich aber dieses stechen noch nicht und da wurde ein bluttest gemacht und der wahr sehr schön wirklich alles in Ordnung. Meine Frage hätte man da bei diesem Bluttest nicht schn was sehen müssen wenn es wirklich eine Vergiftung wäe. Dem Baby geht es gut auch zeitgerecht entwickelt, aber ich habe jetzt doch angst das ich was habe wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich sowas habe
ist mein erstes Kind deshalb bin auch sehr ängstlich.

Bitte um eine wertvolle Antwort DANKE

Julia
Anonym
Kommentar vom 18.02.2010 10:33
wehn
ja kukte grade in der bahnhof-apo nur ohne denn namen kann ich nix finden wie es heist.
MFG
katja
katja1280
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 21.02.2010 19:53
einleitung in der 37 ssw
hallo ich bin mutter von 5 kindern und bekomme mein 6 kind bin nun in der 34 Wochen + 6 Tage
35. SS-Woche habe schon mal so dicken schleim und etwas breunlich mein problem ist ja das ich nicht die ruhe habe zu hause da ich noch ein 2 järiges kind habe zu hause und bei mir ist es das ich kaum noch bewegen kann+schmerzen in becken kann nicht gut schlafen ob mann die geburt in der 37 ssw einleiten kann.

MFG
katja

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: