Themenbereich: Schlafen

"Unruhiges Baby- vorallem nachts"

Anonym

Frage vom 13.02.2010

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 6 Monte alt, sabbert seit ca. 3 Monaten sehr viel und seit ca 1 1/2 wochen kaut ehr sehr stark auf seiner Hand, Beißringen oder auf unserern Händen rum.
Ich denke das er Zahnt.

Ich habe nur ein Problem er wacht nachts gegen 3 Uhr auf , gibt dann erst ruhe wenn er eine Flasche bekommt, obwohl er Nachts ganz von der Flasche weg war und auch schon durchgeschlafen hat. Und dann schläft er bis 5 Uhr und schreit nur noch. Ca nach einer Stunde schläft er ein, wenn ich ihn in sein Bett lege dann wacht er im 5 Min. tackt auf und schreit. Er schläft nur fest weiter wenn er neben mir schlafen darf.
Was soll ich nun machen? Durchsetzen und in seinem Bett lassen oder??

Antwort vom 15.02.2010

Hallo,
ich finde ein 6 Monate altes Kind darf noch viel bei seinen Eltern sein und durchschlafen muss es auch noch nicht. Dass er nachts immer wieder wach wird ist noch lange völlig normal und wenn er gerade nur ruhig wird, wenn er bei Ihnen ist, vielleicht braucht er Sie zur Zeit stärker als in den Wochen zuvor. Sollte die Zähne tatsächlich kommen kann das auch ein Grund für sein derzeitiges Verhalten sein. Ich finde es immer besser auf die Bedürfnisse des Kindes einzugehen, meines Erachtens nach beruhigt sich dann so eine anstrengende Situation deutlich schneller und nachhaltiger.LG Judith

27
Kommentare zu "Unruhiges Baby- vorallem nachts"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: