Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Veränderte Periode nach Abrasio"

Anonym

Frage vom 16.02.2010

Guten Tag,

Ich hatte leider am 08.01. eine MA mit AS, eine Woche später musste nachkürettiert werden.
Ich habe mich soweit ganz gut erholt und meinte auch, um den 28.01 herum einen ES gespürt zu haben( Mittelschmerz), natürlich liessen wir den ungenutzt.
Wollen es langsam angehen lassen.
Nun hat am letzten Dienstag, genau 14 Tage nach ES eine Blutung eingesetzt, ich denke, es war meine Mens.
Sie ist aber anders als vor der SS, ziemlich schwach, aber mit Schmierblutungen, die immernoch anhalten mit leichten Unterleibsziehen..meine Temperatur ist vor 3 Tagen stark gesunken,um dann wieder an zu steigen, aber das kann doch kein Eisprung gewesen sein unter den Blutungen, oder?

Ich bin jetzt etwas verunsichert, da die Schmierblutungen anhalten, sie sind zwar ganz leicht, aber dennoch da.

Kann ich in ein paar Tagen einen normalen Eisprung haben selbst wenn die SB anhalten?


Vielen Dank für Ihre Antwort
Viele Grüße

Antwort vom 16.02.2010

Vermutlich war die Blutung Ihre Menstruationsblutung, das passt ja auch mit Ihrer Beobachtung des ES zusammen. Dass sie schwächer war als bisher mag mit der Ausschabung zusammenhängen; noch ist weniger Schleimhaut da als normalerweise. Sollte die Schmierblutung weiter anhalten, können Sie ab der 2. Zyklushälfte (also ab ES, der wird vermutlich trotzdem stattfinden) ein Mönchspfefferpräparat einnehmen und mit Beginn der nächsten Bltg wieder absetzen, vielleicht ist dann die Blutung schon wieder normal. Falls nicht, können Sie auch nochmal Ihre FÄ aufsuchen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

30
Kommentare zu "Veränderte Periode nach Abrasio"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: