Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Negativer Test trotz ausgebliebener Regel- kann ich trotzdem schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 20.02.2010

Liebes Hebammenteam,

Um den 10. Januar war meine Menstruation. Da der Wunsch eines 2. Kindes besteht, habe ich danach die Pille abgesetzt. Am 13.01. wurde mir aufgrund von Hautproblemen eine Kortisoncreme und vom 19.01. bis 01.02. Kortisontabletten (durch Kortison kann ja die Menstruation ausbleiben) verschrieben. In dieser ganzen Zeit gab es allerdings regelmäßigen Geschlechtsverkehr, wobei das Kondom aber immer erst kurz vor dem Samenerguss übergezogen wurde!
Meine Monatsblutung fiel aus. Seitdem habe ich aber jeden Tag das Gefühl sie zu bekommen. Außerdem habe ich ein ziehen im Unterleib, einen weißen Ausfluss und Parfums, die ich sonst mochte, finde ich auf einmal eklig (was in meiner ersten Schwangerschaft auch der Fall war).
Am 16.02. macht ich dann einen Schwangerschaftstest, der negativ ausfiehl. Am 18.02. hat mir mein Frauenarzt gesagt, dass da ein Ei in meiner Gebärmutter sei, die Schleimhaut wäre allerdings nicht genug ausgeprägt und deshalb wäre ich nicht Schwanger!
Allerdings hatte er bei meiner 1. Schwangerschaft in der ca. 3. SSW eine Zyste und keine Schwangerschaft diagnostiziert. Die Schwangerschaft hat er erst in der 9. SSW erkannt. Auch alle (5 Stück)Urin-Schwangerschaftstests die ich damals gemacht hatte, waren (bis zur ca. 5.SSW) alle negativ!
Kann ich jetzt schwanger sein??

Antwort vom 20.02.2010

Hallo,
wenn Ihre Periode weiter ausbleibt, besteht auch die Möglichkeit, dass Sie schwanger sind. Möglich ist, dass sich der Eisprung verschoben hat und die Tests daher noch negativ sind. Was wirklich dagegen spricht ist die Benutzung des Kondoms, das auch dann einen Schutz bietet, wenn es erst kurz vor dem Samenerguss benutzt wird. Schwangerschaften durch "Lusttropfen" kommen zwar vor, sind aber selten. Ihr FA muss ja ein tolles Ultraschallgerät haben. Das Ei kann man normalerweise mit dem Ultraschall nicht sehen, sondern nur mit dem Mikroskop:-)
Als Fazit bleibt Ihnen nur abzuwarten und wöchentlich den Test zu wiederholen, wenn Ihre Periode weiter ausbleibt. Vor einem positiven Test lohnt sich ein weiterer Ultraschall eher nicht.

Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "Negativer Test trotz ausgebliebener Regel- kann ich trotzdem schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: