Themenbereich: Fehlgeburt

"Wieviel Blutung ist bei einer Fehlgeburt normal?"

Anonym

Frage vom 21.02.2010

Liebes Hebammenteam,

ich habe bereits einige ihrer Antworten zum Thema "Fehlgeburt" gelesen. Bei mir haben vor einer Woche (14. Feb.) Blutungen begonnen und der Arzt hat eine beginnende Fehlgeburt (US und Hormonwert) festgestellt. Ich möchte gern auf natürlichem Weg alles abstossen und eine Ausschabung vermeiden. Meine Blutungen wurden nun heute (20. Feb.) erst weniger und am Abend wieder stärker. Ich habe ein wenig Schmerzen, die aber nicht zunehmen, kein Fieber. Dennoch Frage ich mich, wie lange ich warten sollte. Wann sollten die Blutungen deutlich weniger werden? Der Arzt meinte, dass ich bis zu 6 Wochen bluten könnte. Ich bin sehr unsicher und möchte kein Risiko eingehen.

Vielen Dank für Ihren Rat!

Antwort vom 21.02.2010

Hallo, zunächst einmal sollte die Blutung nicht sehr viel stärker sein als eine Periodenblutung. NACH einer Fehlgeburt kann die Blutung, ebenso wie der Wochenfluss nach einer normalen Geburt, bis zu sechs Wochendauern. Es sollte aber nach Einsetzen einer Fehlgeburt nicht so lange dauern, bis die Schwangerschaft vollständig abgestoßen ist. Leider schreiben Sie nicht in welcher Schwangerschaftswoche Sie sind/waren. Bei geringer Schwangerschaftswoche können Sie selbst nicht sehen, ob die Fruchthülle und die Nachgeburt ausgestoßen wurden. In dem Fall kann es sein, dass die Schwangerschaft schon abgegangen ist und es sich um eine Nachblutung handelt. Wenn Sie kein Risiko eingehen möchten, müsste ein Ultraschall gemacht werden, um zu sehen, ob inzwischen alles abgestoßen wurde. Sollte dies nach einer Woche Blutung noch nicht geschehen sein, dann kann es sein, dass Sie um eine Ausschabung nicht drum rum kommen. Das ist häufiger bei Fehlgeburten nach der 12. SSW der Fall. Zu der Zeit ist mit US aber auch schon sehr gut erkennbar, ob sich noch Reste in der Gebärmutter befinden oder nicht. Einen US können Sie heute in einer Klinik machen lassen oder, wenn Sie noch warten möchten und die Blutung nicht zu stark ist, morgen bei Ihrem FA.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

30
Kommentare zu "Wieviel Blutung ist bei einer Fehlgeburt normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: