Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Kind in der 32.SSW zu zart"

Anonym

Frage vom 21.02.2010

31+0 und zu wenig Gewicht - Hilfe!!
Liebes Hebammen-Team,
gestern war ich bei 31+0 im Krankenhaus zum Ultraschall, die Ärztin teilte mir mit das meine Maus nun kanpp 1400 g wiegt. Beim 3D-Ultraschall (wurde im gleichen Krankenhaus/ mit gleichem Gerät gemacht) bei 28+2 ergab sich ein Gewicht von 1200g. Das macht mir Sorgen und würde ja auch bedeuten, dass die Kleine innerhalb von knapp drei Wochen nur 200g zugenommen hat...das ist doch viel zu wenig...was kann ich tun? Laut Auskunft der Ärztin ist die Versorgung der Kleinen durch Nabelschnur etc. in Ordnung...wie kann das sein?
Vielen Dank für eine schnelle Antwort, mache mir wirklich Sorgen...

Antwort vom 22.02.2010

Hallo,
wenn die Versorgung durch die Nabelschnur in Ordnung ist, dann ist das einfach nur ein zarteres Kind. Zudem wachsen Kinder in Schüben und die stimmen nicht immer mit den US Abständen überein. Wenn Sie bei sich auf mehr Ruhepausen achten können und Stress reduzieren zB im Job, dann wirkt sich das auch nochmal günstig auf die Durchblutung aus. Ansonsten würde ich das weiterhin kontrollieren, aber auch davon ausgehen, dass bei guter Durchblutung alles in Ordnung ist.
LG Judith

23
Kommentare zu "Kind in der 32.SSW zu zart"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: