Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Ist der Gebärmutterhals verkürzt?"

Anonym

Frage vom 23.02.2010

Hallo,

ich bin heute 16+6 ssw.
Ich habe immer wieder einen sehr harten bauch und unterleibschmerzen
ich konnte die ganze letzte nacht nicht schlafen weil mein bauch weh tat.

am 30.01 war ich im krankenhaus, da war mein gebärmutterhals bei 4,11cm als ich dann 1,5 wochen später bei meinem frauenarzt war war dieser nur noch 3,48 cm ich sprach ihn darauf an aber er hat es so lapidar abegtan.

bei meiner 1. ss damals hatte ich sowas nie, trotz starkem druck des kindes war mein GMH auf 4 cm

ich merke die wehen immer stärker, wenn ich zu viel im haushalt mache, mich aufrege oder streß habe

ich nehme schon magensium aber das bringt nicht viel

ich habe mir jetzt auch eine hebamme gesucht, weil ich mich bei dem arzt nicht wirklich erst genommen fühle

ist es normal das der gebärmutterhals sich in 1,5 wochen so verkürzt und was kann ich noch gegen die wehen tun?

lg

Antwort vom 23.02.2010

Wenn zwei verschiedene Personen die Länge des Gebärmutterhalses messen, ergeben sich meist unterschiedliche Messergebnisse, das ist an sich nicht ungewöhnlich. Allerdings sollten Sie (und auch Ihre betreuenden Fachmenschen) Ihre Beschwerden ernst nehmen. Wenn Sie schon festgestellt haben, dass die Beschwerden schlimmer werden, wenn Sie viel um die Ohren haben - körperlich wie psychisch - dann sollten Sie schauen, wo Entlastung herkommen kann: Kann der Partner Ihnen was abnehmen, kann jemand aus der Verwandtschaft, Nachbarn, FreundInnen im Haushalt aushelfen, kann Ihr Kind mal bei Oma oder Patenonkel sein, damit Sie ein bisschen weniger zu tun haben und mal einen freien Nachmittag haben? Sie sollten Ihren Tag nicht zu voll packen und regelmäßige Pausen einplanen, in denen Sie wirklich ausruhen können. Lassen Sie die Wehentätigkeit von Hebamme oder FA kontrollieren, damit Sie ggf auch mit Medikamenten, Bettruhe und evtl einer Haushaltshilfe auf Kassenkosten unterstützt werden können. Gute Besserung!

24
Kommentare zu "Ist der Gebärmutterhals verkürzt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: