Themenbereich: Schlafen

"Verändertes Schlafverhalten"

Anonym

Frage vom 26.02.2010

Hallo,

Mein Sohn Leon ist 6 Monate alt. Bisher hat er Tagsüber so ca. 30 Minuten geschlafen und ist dann um 20.00 Uhr dementsprechend ins Bett gefallen.
Die Nacht schläft er durch.

Seit einigen Tagen beobachte ich, dass er Tagsüber mittlerweile 1,5 Stunden schläft!
Muss ich mir Gedanken machen, weil sich sein schlafverhalten nun geändert hat??
In seinem Wesen ist er nicht anders als sonst. Er isst und trinkt, lacht und spielt, rollt sich auf dem Boden herum und nimmt seine Umwelt super wahr.
Danke jetzt schon für die Info


Antwort vom 27.02.2010

Hallo!
Sie scheinen ein sehr aufgewecktes, aktives Kind zu haben. Ich vermute, er wird demnächst das Robben und Krabbeln lernen. Sein bisheriger Schlafbedarf während des Tages ist für ein halbjähriges Kind im Vergleich sehr wenig. Ich kann mir gut vorstellen, dass sein zunehmender Schlaf ganz normal ist und sicher auch mit der vermehrten körperlichen Aktivität zu tun hat. Ich bin mir sicher, dass Sie ganz beruhigt sein können. Viel Spass in der „neuen Freizeit“. Inken Hesse, Hebamme

24
Kommentare zu "Verändertes Schlafverhalten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: