Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kind zu groß in der 31 SSW, doch noch ein Diabetes?"

Anonym

Frage vom 20.03.2010

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin momentan in der 31 SSW (30+6) und habe in der 28 SSW den großen Zuckertest machen lassen - dieser war zum Glück unauffällig.
Die Vorsorgeuntersuchungen lasse ich bei einer Hebamme machen, zu den Ultraschalluntersuchungen gehe ich zu einer Gynäkologin.
Der 3. und letzte Ultraschall lag gestern an - dabei ist aufgefallen, dass das Baby schon sehr schwer ist (2613 gr.).
Jetzt soll ich noch einmal den großen Zucketest machen lassen.
Kann es sein, dass sich eine Schwangerschaftsdiabetes so kurzfristig entwickelt? Vor 5 Wochen war alles normal.
Bin total unsicher und habe Angst.
Oder ist es wahrscheinlicher, dass sich der ET nach vorne verschiebt? Lt. meiner Gynäkologin ist das Baby 2 Wochen weiter.

Über eine Antwort freue ich mich sehr.

Antwort vom 21.03.2010

Hallo,
ich würde das eher für einen Messfehler ansehen. Lassen Sie doch mal Ihre Hebamme tasten und das Gewicht schätzen. Die 28. SSW ist eigentlich die optimalste für den Zuckertest, wenn da alles in Ordnung war würde ich auch nicht mehr mit Zuckerkomplikationen rechnen. Ist Ihre Ärtzin vielleicht verärgert, dass Sie nur zum US kommen? Das kommt nicht so selten vor. Wenn die Gewichtsentwicklung bisher ganz normal war, dann wird Ihr Kind auch nicht einen riesigen Sprung machen, wenn es schon immer ein bisschen " weiter" wirkte, dann passt das auch wiederum. Den ET sollten Sie mit der Hebamme nochmal besprechen, aber wenn die letzte Periode sicher ist, dann ist der Termin auch sicher. Lassen Sie sich nicht verunsichern, das klingt am ehesten nach einem Messfehler und nicht nach mehr. Sprechen Sie mit der Hebamme bevor Sie den Test wiederholen, ich bin sicher, sie kann Sie beruhigen.LG Judith

22
Kommentare zu "Kind zu groß in der 31 SSW, doch noch ein Diabetes?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: