Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Schmerzen und Jucken in der Scheide"

Anonym

Frage vom 04.04.2010

Hallo,

ich bin Ende der 9 SSW. Seit zwei Tagen habe ich auf der rechten Seite in der Scheide ein starkes Stechen, welches sehr schmerzt. Nachdem ich gestern sehr viel getrunken habe, ist es heute etwas besser und ich kann auch wieder einigermaßen Wasserlassen ohne allzugroße Schmerzen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass es in meiner Scheide juckt und brennt und mein Unterleib fühlt sich auch komsich an. Ich habe Angst, dass es eine Infektikon oder ein Pilz ist, der meinem Baby schaden könnte. Mein PH-Wert ist lt. Handschuh ok. Soll ich ins KH fahren? Ich war vor zwei Wochen schon mal dort wegen leichten Blutungen und habe jetzt Angst, unnötigerweise dorthin zu fahren. Können Sie mir einen Tipp geben, wie es über Ostern machen sollte? Danke im Voraus.

Antwort vom 05.04.2010

Das klingt schon so, als sollten Sie es abklären lassen, das Jucken deutet auf eine Infektion hin, der Schmerz kann von Verspannungen oder auch von Schwellungen im Scheidenbereich kommen. Nun ist leider schon Ostermontag, bis Ihrer Frage bei mir gelandet ist und wenn Sie bisher noch nicht zur Kontrolle waren, können Sie nach meiner Einschätzung auch warten, bis morgen Ihre FÄ wieder Sprechstunde hat. Sollte der Schmerz jedoch schlimmer geworden sein oder Sie sehr beunruhigen, ist es sicher besser, wenn Sie doch noch im Krankenhaus vorbeischauen. Gute Besserung!

24
Kommentare zu "Schmerzen und Jucken in der Scheide"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: