Themenbereich: Schwangerschaftstest

"HCG-Wert im Blut schwach positiv - was bedeutet das?"

Anonym

Frage vom 05.04.2010

Liebes Hebammen-Team,

ich habe einen regelmäßigen Zyklus von 28-30 Tagen. Heute ist Zyklustag 30.
Vor einer Woche, 6 Tage nach Eisprung, war ich zur Schmerzbehandlung im Krankenhaus. Meine Blutwerte ergaben einen HCG-Wert von 0,5. Und ich hatte einen Tag vorher leichte Blutspuren am Toiletten-Papier.
Heute ist meine Periode noch nicht da, obwohl es sich danach anfühlt. Ein Frühtest (10er) war heute morgen eindeutig negativ.
Meine Fragen sind:
Kann ein so niedriger HCG-Wert auch im Blut festgestellt werden, wenn sich kein befruchtetes Ei versucht einzunisten? Ich denke, er müsste eigentlich bei 0 sein oder?
Kann ich sicher sein, nicht schwanger zu sein, wenn der Frühtest heute am 30. Zyklustag negativ war?
Kann es sein dass ein Ei versucht hat sich einzunisten und es aber nicht geschafft hat und es nun länger dauert bis meine Periode kommt?
Trotz Kinderwunsch war ich die ganze Zeit ruhig und entspannt. Ich möchte jetzt nur gerne wissen, ob ich mit meiner Periode rechnen soll, oder ob noch Hoffnung besteht, dass die Einnistung doch erfolgreich war oder hat der HCG-Wert von 0,5 überhaupt nichts zu bedeuten?

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße


Antwort vom 06.04.2010

Ein HCG-Wert unter 10 U/l im Blut bedeutet entweder nicht-schwanger oder ganz früh nach der Einnistung. Ihren Urin-Frühtest kann man nicht unbedingt vergleichen mit dem Blutwert, für einen pos Urinbefund ist der 30. Z-Tag evtl noch zu früh. Um einen sicheren Urintest machen zu können müssen Sie nach meiner Einschätzung noch ein paar Tage warten: entweder die Periode setzt ein oder der nächste Test ist evtl doch positiv... Alles Gute!

31
Kommentare zu "HCG-Wert im Blut schwach positiv - was bedeutet das?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: