Themenbereich: Kinderwunsch

"Nebenwirkungen von Amisulprid"

Anonym

Frage vom 08.04.2010

Hallo, ich nehme seit 4 Jahren ein Neuroleptikum, wodurch meine Regel ausgeblieben ist. Ich habe ein Problem damit, dass ich einen ungewoehnlich grossen Bauch habe. Oft werde ich drauf angesprochen, ob ich Schwanger waere. Nun da es so nicht ist und ich meine Periode nicht bekomme, moechte ich sie Fragen, ob Sie wuessten, was man dagegen machen koennte. Ich meine ausser Sport, denn das mache ich . Also gegen so einen grossen Bauch. Bei manchen Frauen, die dieses Neuroleptikum nehmen, kommt sogar Milchfluss. Bei mir zum Gleuck nicht. Also ich vermute, dass der Koerper denkt, dass er Schwanger ist. Weil der Hormonhaushalt durcheindergebracht ist. Das Neuroleptikum heisst Amisulprid. Gibt es irgendein Mittel, was dagegen helfen koennte? Tees, oder sollte ich doch einen Hormontest machen?
Vielen Dank schon mal

Antwort vom 09.04.2010

Leider kenne ich das Mittel nicht und konnte nun nur in Erfahrung bringen, dass die von Ihnen geschilderten Nebenwirkungen ganz typisch sind. Vermutlich ist es das Beste, wenn Sie mit Ihrer behandelnden Ärztin/ Arzt, die Ihnen das Mittel verschrieben hat, sprechen, ob es auch eine andere Therapiemöglichkeit gibt. Das ist wahrscheinlich erfolgversprechender, als mit einem weiteren Mittel gegen Nebenwirkungen anzugehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

14
Kommentare zu "Nebenwirkungen von Amisulprid"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: