Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Unwohlsein nach Ziehen der Spirale"

Anonym

Frage vom 02.05.2010

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe mir am 06.04.2010 die Spirale (Mirena) ziehen lassen. Ich hatte sie 1,5 Jahre. Davor hatte ich bereits auch schon 5 Jahre eine, die erneuert werden mußte. Nun ist aber nochmal nach zwei Kindern ( 6 und 10 Jahre) der Kinderwunsch aufgekommen. Ich habe seit ca. eineinhalb Wochen ziehen im Unterleib und das Gefühl "da ist etwas fehl am Platz". Abends verspüre ich dann nach dem anstrengenden Tag ein "aufgeblähtes" Gefühl im Unterleib. Nun kenne ich auch meinen Zyklus nicht, denn der war unter der Spirale auch unregelmäßg zwischen 21 und 28 Tagen. Könnte ich schon schwanger sein, oder sind dieses Ziehen und Spannen vielleicht nur Umstellungsschmerzen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Antwort vom 03.05.2010

Es kann beides sein - Anpassungs/ Umstellungsschwierigkeiten oder eine Schwangerschaft - oder auch etwas ganz anderes, z.B. eine Allgemeinerkrankung.

Wenn es möglich ist, dass Sie schon schwanger sind, können Sie einfach mal einen Test machen. Gegen das "geblähte" Gefühl hilft evtl Melisse oder Fencheltee.

Alles Gute!

22
Kommentare zu "Unwohlsein nach Ziehen der Spirale"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: