Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Schmerzen in den Schamlippen"

Anonym

Frage vom 06.05.2010

Guten Abend!

Ich habe seit ein paar Tagen so eine Art Muskelkater im Bereich der Schamlippen. Zuerst war es ein Stechen und ich dachte, es würde sich ein Pickel bilden wollen oder so. Mittlerweile merke ich beim laufen oder stehen, dass es eher eine Art Muskelkater ist. Ist das normal in der 23.ssw oder sollte ich lieber mal nachschauen lassen???
Sonst geht es mir ja gut (keine Blutung, Ausfluss oder so). Nur mit Husten hab ich noch zu kämpfen und Sodbrennen, aber das ist erträglich.


Vielen Dank


Antwort vom 07.05.2010

Der Schmerz könnte von der stärkeren Durchblutung des Genitalbereiches plus steigendem Druck des Gewichtes der Gebärmutter kommen. Das begünstigt die Bildung von Schwellungen im Bereich der äußeren Genitalien und kann sich ähnlich wie Muskelkater anfühlen. Es kann sich evtl bessern, wenn Sie sich öfter am Tag mal hinlegen können, um den Beckenbereich zu entlasten, also nicht nur "Beine hoch", sondern den ganzen Körper soll liegend entlastet sein. Außerdem können Sitzbäder angenehm sein, z B mit Eichenrindenextrakt (Apotheke). Auch ein regelmäßig entleerter Darm entlastet den Unterleib. Wenn der Schmerz sehr unangenehm ist, sollten Sie bei Ihrer FÄ vorbeischauen, bzw das Problem auf jeden Fall bei der nächsten Vorsorgeuntersuchung erwähnen.

Alles Gute!

28
Kommentare zu "Schmerzen in den Schamlippen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: