Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Habe ich vorzeitige Wehen?"

Anonym

Frage vom 11.05.2010

Hallo!
Ich bin jetzt in der 23 + 6 SSW (24 SSW) und habe ca. seit fünf Tagen (ca. 20 - 25 Mal am Tag von ca. 8- 23 Uhr beobachtet) einen festen Bauch (besonders im Unterbauch). Dieses hart werden bemerke ich durch ein unangenehmes aber nur leichtes bis mittleres ziehen. Hab dann meißtens stark das Gefühl mal Pipi zu müssen. Besonders stark merke ich es wenn ich auf dem Rücken liege. Bewegen ist häufig besser als liegen (find ich auch komisch). Ich war am Montag bei meiner Frauenärztin die mich nur in Maßen beruhigen konnte. Gebärmutterhals ca. 3,6 cm lang, fest verschlossener Muttermund. Soll weiterhin Magnesium nehmen. Die Kontraktionen wären normal, Kind liegt ziemlich tief. Kein CTG oder irgend welche Anweisungen von ihr.
Erst sagte sie sie, dass so 8 Mal am Tag normal wäre.
Aber sooft ist doch nicht normal, oder? Ist sie gar nicht drauf eingegangen. Und wo ist der unterschied zu Kontraktionen und Wehen? Besteht nicht die Gefahr das sich da vielleicht später noch was öffnet? Hab ja erst in 3, 5 Wochen wieder einen Termin. Eine Hebamme habe ich, die arbeitet aber Hand in Hand mit der Frauenärztin. Wird also nichts andes sagen. Würd am liebsten mal in Krankenhaus. Denke aber ist wohl übertriebe. Ich werd noch buschig. Möchte halt nicht zu spät handeln. Soll es nach Aussage meiner Frauenärztin ignorieren. Na toll.

Vielen Dank im vorraus....

Antwort vom 13.05.2010

Obwohl ich nicht mit Ihrer FÄ und Ihrer Hebamme zusammen arbeite, möchte ich mich weitgehend deren Ansicht anschließen, dass sich die von Ihnen beschriebenen Kontraktionen samt Untersuchungsbefund im Normalbereich befinden. Sie haben zwar recht, dass die Gebärmutter (noch) keine Wehen produzieren soll, aber es ist trotzdem normal, dass ab und zu Anspannung der Gebärmuttermuskulatur stattfindet. Diese haben den Nutzen, dass die Gebärmutter gut durchblutet wird und sie sind sozusagen ein "Training" für echte Wehen, die in einigen Wochen notwendig sind. Soweit bin ich mit Ihren beiden Fachfrauen einer Meinung, dem Rat, diese Kontraktionen zu ignorieren, schließe ich mich dennoch nicht an: Sie sollten weiterhin darauf achten, ob bzw wann der Bauch hart wird, sollten ggf auch Pausen einlegen, am besten in den Tagesablauf regelmäßige Sitz- oder noch besser Liegepausen einplanen. Grade am Abend nach einem anstrengenden Tag tut es Ihnen vielleicht gut, sich ein entspannendes Fußbad mit Lavendel (zB von Weleda) zu gönnen oder den Bauch sanft mit Lavendel-Pflegeöl zu pflegen. Sollten die Kontraktionen auch mal nachts auftreten, so dass Sie nicht schlafen können, ist auf jeden Fall eine Kontrolle angezeigt. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

24
Kommentare zu "Habe ich vorzeitige Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: