Themenbereich: Recht & Rat

"Unterleibsschmerzen, kann das eine Zyste sein?"

Anonym

Frage vom 25.05.2010

Guten Tag

Ich verhüte seit über 8 Jahren erfolgreich mit der Pille. Hatte nie eine Pillenpanne. Ich habe jetzt die Pille vom 3.5 - 23.5, also 21 Tage, genommen und müsste am Freitag den 28.5 meine Tage bekommen. Am 11.5 hatte ich auf einmal eine Blutung wärend dem GV, ich hab mir aber nicht viel dabei gedacht. Jetzt hab ich aber seit einer Woche Unterleibsschmerzen. War sogar beim Arzt weil ich dachte es sei eine Blasenentzündung, war es aber nicht. Ich mache mir jetzt einfach langsam Gedanken was das sein kann. Schwanger kann ich ja eigentlich nicht sein. Könnte es eventuell eine Zyste sein?

Antwort vom 25.05.2010

Hallo,
das wäre eine mögliche Ursache.Oder auch ein Myom, eine gutartige Geschwulst in der Gebärmutter. Eine Schwangerschaft würde ich bei korrekter Einnahme auch ausschliessen. Ich könnte mir sonst noch eine Infektion in der Scheide vorstellen, wenn Sie beim Gynäkologen waren, wird der aber sicher danach geschaut haben. Eine Zyste müsste mit der Blutung aufhören Beschwerden zu machen. Hat er denn einen US gemacht, das würde ich sonst noch empfehlen, eine Zyste und auch ein Myom müsste man da sehen können, das wäre dann vor Freitag sinnvoll. LG Judith

20
Kommentare zu "Unterleibsschmerzen, kann das eine Zyste sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: