Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

"Kann ich weiter Pilates machen?"

Anonym

Frage vom 01.06.2010

Liebes Hebammenteam,

ich bin in der 8.SSW und gehe bisher einmal wöchentlich zur Pilatesstunde. Im Internet hab ich schon Einiges gelesen aber die Meinungen ob Pilates in der Schwangerschaft weitergemacht werden kann sind sehr unterschiedlich. Wie ist ihre Meinung, kann ich weiterhin am Pilateskurs teilnehmen? oder schadet die Beckenbodenanspannung dem Baby?
Ich denke ja solange es mir gut geht könnte ich teilnehmen und bei Bedarf eben die Übungen weglassen die unangenehm sind.


Vielen Dank schon mal für ihre Antwort!

Antwort vom 03.06.2010

Hallo,

wenn Sie es bis jetzt gewöhnt sind Pilates regelmäßig zu machen, dann ist das kein Problem.
Machen Sie die Übungen, die Ihnen gut tun, wenn es zu beschwerlich wird, wird sich Ihr Körper melden.

Ich wünsche Ihnen viel Glück für den Rest der Schwangerschaft.

Diekmann

24
Kommentare zu "Kann ich weiter Pilates machen?"
Isabell78
Gelegenheitsclubber (2 Posts)
Kommentar vom 07.03.2012 13:34
Pilates ist OK
Hallo, ich habe bis zum Ende des 6. Monats mit Freude Pilates gemacht, anschließend fühlte ich mich zu rund. Der Trainerin war es wichtig zu erfahren, dass ich schwanger war. Ich habe dann teilweise "Extra-Übungen" bekommen bzw. wurde gebeten, Übungen anders "lighter" auszuführen, um meinen Beckenboden zu schonen/besonders zu trainieren. Also: Trainer bescheid geben und weitermachen so lange es geht!

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: